SimCity BuildIt: Britisches Flair für die virtuelle Stadt - London Town veröffentlicht

Ein weiteres Update für SimCity BuildIt ist ab sofort verfügbar und bringt einige neue Herausforderungen für euch mit. Sobald ihr die Gratis-App auf den neuesten Stand gebracht habt, krempelt ihr die Ärmel hoch und macht euch daran, die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches als neues Handelsziel freizuschalten. Mit erfolgreichen Luftfrachtlieferungen verdient ihr euch Belohnungen und könnt eure eigene Stadt um ein Londoner Wohnviertel erweitern. Die klassisch gehaltenen Bauten sehen nicht nur imposant aus, sondern bieten auch mehr Wohnplatz als vergleichbare Mietshäuser. Das beschert euch einerseits einen raschen Bevölkerungszuwachs, was sich wiederum in den Steuereinnahmen widerspiegelt. Auf der anderen Seite bedeuten die voll belegten Häuser einen größeren Dienstleistungsaufwand, was mit einigen Zusatzkosten verbunden ist. Das bedeutet, ihr müsst geschickt planen, um die Bewohner der Londoner Viertels vollends glücklich zu machen.

Das aktuelle Update für SimCity BuildIt steigert darüber hinaus die Anzahl internationaler Sehenswürdigkeiten und somit das kosmopolitische Flair eurer Metropole. Immerhin zieren bereits Wahrzeichen von Paris und Tokio eure Stadtkulisse. Der Big Ben und das Globe Theater sind eine passende Ergänzung für das Panorama der Prachtbauten.

Schon bald tuckern rote Doppeldecker-Busse durch eure Stadt.

Damit genug Platz für alle Bauprojekte vorhanden ist, hat Spielbetreiber Electronic Arts (Plants vs. Zombies 2, Die Sims - FreiSpiel) die bisherigen Stadtgrenzen von SimCity BuildIt erweitert. Davon profitieren auch die Surfer unter euren Sims, denn die neuen Stadtgrenzen bescheren euch mitunter ein größeres Strandufer.

Einen Trailer zum aktuellen Update gibt es hier:

Quelle: App Store

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)