Verrückte japanische Werbung mit Puppen

Warum sollte es nicht eine fast kinderfreundliche Werbung mit Puppen und Gesang zu Resident Evil Village geben?

Resident Evil Village

Die Japaner sind schon ein seltsames Völkchen, aber genau das macht sie so sympathisch. Dass es im Land der aufgehenden Sonne in der Medienlandschaft gerne mal abgedrehter zugeht, als wir das hier im Westen gewohnt sind, ist nichts Neues. Man muss ja nur mal an so was wie "Takeshi's Castle" zurückdenken. Daher ist es auch irgendwie gar keine so große Überraschung, dass Capcom in seiner Heimat eine Werbung zu Resident Evil Village macht, die so ganz gar nicht zu einem Horrorspiel passt.

Der knapp drei Minuten lange Clip beginnt zwar mit Szenen aus dem Spiel, aber dann sehen wir plötzlich ein alles andere als düsteres Set und vier Puppen, die von den Seiten ins Bild kommen. Dabei handelt es sich um Stoffvarianten der vier Antagonisten. Mit dabei ist die bereits zur Internetikone gewordene Vampirdame Lady Dimitrescu, der buckelige Salvatore Moreau, Karl Heisenberg und Angie – nein nicht unsere Kanzlerin, sondern die Puppe von Donna Beneviento. Sie ist vermutlich auch der Anstoß des Gedankens gewesen, eine solches Video zu produzieren.

Man könnte fast meinen, Capcom produziere hier eine Serie für Kinder statt ein düsteres, brutales Horrorspiel für Erwachsene. Nicht nur, dass die Puppen recht harmlos aussehen, sie singen auch noch ein Lied, dass genau die Klangfarbe hat, die man aus dem Kinderfernsehen gewohnt ist – und zwar aus Produktionen für die ganz kleinen Kids. Allerdings wäre es in einer Sendung für die junge Zielgruppe wohl kaum angebracht, dass Lady Dimitrescu Blut trinkt und die Kettensäge von Heisenberg im Hintern von Salvatore Moreaus Hintern landet, woraufhin rotes Lametta aus ihm herausschießt – und wir alle wissen, was das darstellen soll.

Übrigens scheint das hier nicht das letzte Video dieser Art zu Resident Evil Village zu sein. Der Google-Übersetzer verrät, dass der Clip als "Folge 1" bezeichnet ist. Wir dürfen uns also auf noch mehr Puppenspaß freuen. Falls ihr dann doch lieber das düstere Original bevorzugt: Resident Evil Village erscheint am Freitag für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One. Außerdem könnt ihr seit gestern auf allen Plattformen die Demo spielen, in der ihr 60 Minuten lang das Schloss von Lady Dimitrescu und das titelgebende Dorf erkunden dürft.

Top Online Games

Warships_teaser
(161)
War Thunder
(136)
Delta Wars
(21)
Wartime
(40)
(58)