Neue Download-Inhalte angekündigt

Ja, es gibt Neues zu Resident Evil Village, aber wirklich viel ist es nicht.

Resident Evil Village

In der vergangenen Nacht hat Capcom das eigene Showcase zur E3 2021 ausgestrahlt. Wie im Vorfeld angekündigt, gab es einige Neuigkeiten zu Resident Evil Village. Allerdings war das Ergebnis doch etwas anders als erwartet. Aufgrund des großen Feedbacks hat sich das zuständige Team bei Capcom nun dazu entschlossen, Download-Inhalte für Resident Evil Village zu entwickeln. Weitere Informationen gab es nicht. Keine Bilder, keine Details und schon gar kein bewegtes Material.

So können wir nur spekulieren, um was für eine Art von Zusatzinhalten es sich handeln könnte. Denkbar wäre, dass Capcom mittels eines Story-DLCs die Geschichte weiterführt oder durch einen anderen Charakter die Handlung von Resident Evil Village aus einem neuen Blickwinkel erzählt.

Beides hat das japanische Unternehmen in der Vergangenheit bereits gemacht. So gab es für Resident Evil 4 mit "Seperate Ways" einen Einblick, wie Ada Wong mit den Ereignissen rund um Leon S. Kennedy und den Las Plagas umgeht. Für Resident Evil 7: Biohazard hingegen gibt es zwei kleine Geschichten, die sich einmal um Chris Redfields Einsatz und um den Bruder von Jack Baker drehen und nach der Haupthandlung spielen. Möglich wären auch andere Inhalte wie Minispiele, weitere Kostüme oder Spielmodi.  

Resident Evil Village

Das ist alles, was Capcom zu Resident Evil Village auf der E3 2021 gezeigt hat.

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(224)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)