Ein Geheimraum für Taego

Update 13.1 für PlayerUnknown's Battlegrounds hat Release-Termine und liefert Kartenänderungen.

Playerunknown's Battlegrounds

PlayerUnknown's Battlegrounds erhält am 4. August auf dem PC und am 12. August auf den Konsolen sein nächstes Update. Die Version 13.1 bringt vor allem Änderungen an zwei Karten mit sich, insbesondere für Taego. Der jüngste Neuzugang in dem Battle-Royale-Spiel erhält einen Geheimraum. Der wird in jedem Match an einer anderen, zufällig ausgewählten Position sein und einige der besten Ausrüstungsgegenstände enthalten. Damit ihr ihn öffnen könnt, benötigt ihr einen Schlüssel, den es zuerst zu finden gilt.

Des Weiteren gibt es künftig auf Taego mehr Luftabwürfe, damit die Chance größer ist, hochwertige Waffen und sonstige Hilfsmittel zu erhalten. Auch erhöhen die Entwickler die Spawn-Rate des Selbst-AED deutlich (um 37 Prozent), dafür sinkt die Wahrscheinlichkeit, Schäfte, Blendgranaten und Molotow-Cocktails zu finden. Darüber hinaus wird das Flugzeug, aus dem ihr am Anfang abspringt, in einigen Partien eine Notlandung machen müssen. Entscheidet ihr euch dann dafür, bis zum Ende an Bord zu bleiben, beginnt ihr das Match mit der Hälfte eurer Lebensenergie.

Die zweite Karte von PlayerUnknown's Battlegrounds, die ein Update erhält, ist Sanhok. Hier passen die Entwickler die Geografie der nordwestlichen Insel an und ergänzen sie um kleine Klippen und Felsen. Dadurch habt ihr dort mehr Deckung. Mit Version 13.1 gibt es außerdem eine neue Kartenrotation für normale Partien: Paramo wird entfernt und durch Karakin ersetzt.

Zu guter Letzt bietet die neue Aktualisierung für PlayerUnknown's Battlegrounds eine neue Ranglistensaison. Alle verdienten Belohnungen aus Saison 12 werden automatisch eurem Inventar hinzugefügt. Die nächste Spielzeit dauert auch wieder zwei Monate.

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(223)
Drakensang Online
(772)
Hero Zero
(76)