Outer Wilds
Outer Wilds
  • Haufenweise Planeten zum Erkunden
  • Entkomme einer Zeitschleife
  • Erforsche und verstehe eine längst vergangene Zivilisation
  • Kein Durchgang gleicht dem nächsten
Redaktions-Wertung
User-Wertung
(2)
Desktop PC

Outer Wilds – Erkundung in Dauerschleife

In Outer Wilds verschlägt es dich in ein Sonnensystem, das alle 22 Minuten in einer Endlosschleife explodiert. Kannst du die Zeitschleife auflösen?

Das junge aufstrebende Weltraumunternehmen Outer Wilds Ventures erforscht in einem Sonnensystem die Überbleibsel der Nomai, einer alten Zivilisation, deren Spuren überall auf den Planeten verstreut sind. Das klingt nach einer spannenden Aufgabe, die viel Entdeckergeist erfordert. Das ist es auch, wäre da nicht eine gewaltige Supernova, die alle 22 Minuten das Ende des Sonnensystem besiegelt und euch in eine Zeitschleife schleudert. 

Das 22-Minuten-Sonnensystem

Sobald die Sonne explodiert ist, springst du wieder zum Ausgangspunkt deiner Reise. Und das immer und immer wieder. Warum das so ist und wie du aus der Schleife ausbrechen kannst? Das musst du alleine herausfinden. Außer deiner Spielfigur scheint sich niemand der anderen Astronauten des Outer-Wilds-Programms dieses Phänomens bewusst zu sein. 

Es gibt viel zu sehen in Outer Wilds

Um das Problem zu lösen, musst du das Sonnensystem und die Überreste der Nomai auf Hinweise untersuchen. Und Hinweise gibt es viele in Outer Wilds. Die Spielwelt ist voll mit interessanten Geschichten, Tempeln und verfallenen Städten. Sogar die Sprache der Nomai kannst du entschlüsseln und dann ihre hinterlassenen Texte lesen. Deine Erkenntnisse nimmst du übrigens in Form von Notizen in den nächsten Durchlauf mit. Es wäre sonst unmöglich, das große Zeitschleifen-Puzzle zu lösen.

Das Sonnensystem verändert sich 

Die Zeitmechanik spielt in Outer Wilds eine wichtige Rolle. Dir fliegt nicht nur alle 22 Minuten das Sonnensystem um die Ohren, die Planeten verändern sich auch innerhalb dieser Zeitspanne. Ein Planet ist beispielsweise bei Minute 6 noch komplett mit Sand bedeckt, ab Minute 18 ist der Sand aber gravitationsbedingt von der Oberfläche verschwunden und hat neue Ruinen voller Hinweise freigelegt. Wenn du denkst, dass du auf einem Planeten alles gesehen hast, solltest du bei deinem nächsten Durchlauf, zu einem anderen Zeitpunkt, lieber nochmal nachschauen. 

Du kannst Outer Wilds für Microsoft Windows, Playstation 4 und Xbox One kaufen.

Top Online Games

 drachenblut2
(28)
DragonLord_teaser
(60)
Aufstieg der Drachen
(16)
Stronghold Kingdoms
(24)
LoA3_red_teaser
(41)