Zombies, Androiden, lustige Affen – Die Spiele-Highlights im Mai

Im Mai stehen uns einige neue Kracher, aber auch bereits bewährte Spiele als Switch-Neuauflagen ins Haus.

Detroit: Become Human

Detroit: Become Human

Der Frühling beschert uns schönes Wetter bei angenehm warmen Temperaturen. Das ist ein Anlass, um seine Freizeit an der frischen Luft zu verbringen. Doch am Abend darf es dann doch mal was zum Zocken sein, oder? Wie gut, dass uns die Entwickler und Publisher im Mai nicht im Stich lassen und jede Menge potenzielle Spielspaßgranaten servieren. Damit ihr genau wisst, worauf ihr euch freuen könnt, stellen wir euch in diesem Artikel die wichtigsten Releases des Monats vor.

Total War Saga: Thrones of Britannia

  • Erscheint am: 03.05.
  • Erscheint für: PC

Direkt zum Monatsanfang bekommen PC-Zocker Strategiekost vom Feinsten geliefert. Creative Assembly beschert euch mit Total War Saga: Thrones of Britannia das erste einer geplanten Reihe an Spin-offs, die sich vor allem in einer Hinsicht von den sonstigen „Total War“-Teilen unterscheiden: Sie sollen keine ganzen Epochen, sondern nur einzelne historische Ereignisse behandeln und Karten haben, die kleine Teile des Erdballs abdecken und keine ganzen Kontinente. In Total War Saga: Thrones of Britannia geht es um das Britannien des Jahres 878, in dem sich nicht nur die Könige von England, Wales, Schottland und Irland um die Macht streiten, sondern das auch noch von den Wikingern angegriffen wird.

Das mag sich so lesen, als wäre das Strategiespiel deutlich weniger umfangreich als die anderen Teile. Doch das soll gar nicht der Fall sein: Creative Assembly verspricht eine große Kampagne, die ihr mit mehreren Fraktionen spielen könnt. Für etliche Nächte vor dem Monitor, in denen ihr euch ständig sagt, dass eine Runde ja wohl noch drin sein muss, bevor eure Augen selbstständig zufallen, dürfte also gesorgt sein.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze

  • Erscheint am: 04.05.
  • Erscheint für: Nintendo Switch

Der Erfolg von Mario Kart 8 Deluxe hat gezeigt: Die Switch-Besitzer sind sehr wohl bereit, für die Neuauflage eines Wii-U-Titels den Vollpreis zu bezahlen. Mit Donkey Kong Country: Tropical Freeze veröffentlicht Nintendo am 4. Mai die nächste Portierung eines Spiels, das auf der gefloppten Wii U nicht die Chance hatte, die Aufmerksamkeit zu erhalten, die es verdient hat. In dem Jump and Run rennt und hüpft ihr als Donkey, Diddy, Dixie und Cranky Kong durch zahlreiche bunte Levels.

Auf der Switch gesellt sich außerdem Funky Kong als spielbarer Charakter hinzu, der mit seinem Surfbrett unterwegs ist. Mit ihm soll es deutlich einfacher sein, lebend durch die Welten zu kommen. Wie sein Vorgänger ist Donkey Kong Country: Tropical Freeze ansonsten deutlich fordernder als etwa ein Super Mario Odyssey. Der große Vorteil der Switch-Fassung (neben der Mobilität) ist, dass ihr nur zwei Joy-Cons braucht, um mit einem Kumpel im Koop-Modus zu zocken. Dann wird das Spiel nicht nur einfacher, sondern gleich nochmal viel unterhaltsamer. Aber auch Solospieler kommen voll auf ihre Kosten.

Conan Exiles

  • Erscheint am: 08.05.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Nach über einem Jahr Early Access erscheint das Survival-Spiel Conan Exiles am 8. Mai offiziell für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Entwickler Funcom hat hier eine riesige Welt geschaffen, in der ihr im Single- oder Multiplayer-Modus ums Überleben kämpft. Ihr startet halbnackt in der Wüste und müsst schnellstmöglich etwas zu Essen und zu Trinken finden, um nicht vorzeitig den Löffel abzugeben. Dann macht ihr euch daran, Materialien für euer erstes Werkzeug herzustellen, um dann Waffen, Kleidung und Komponenten für euer erstes Haus basteln zu können.

Die Welt von Conan Exiles steckt voller gefährlicher Kreaturen. Aber auch menschliche KI-Gegner sowie andere Spieler stellen eine Bedrohung dar. Am besten überlebt es sich also, wenn ihr euch mit Freunden verbündet, um eine richtige Basis samt Schutzwall zu errichten. Seid ihr irgendwann gut ausgestattet, könnt ihr euch in herausfordernde Dungeons wagen. Und im Kampf gegen andere Clans lassen sich nicht nur Belagerungswaffen einsetzen, sondern auch die mächtigen Avatare von Göttern beschwören, die Tod und Verderben über eure Feinde bringen.

Destiny 2: Kriegsgeist

  • Erscheint am: 08.05.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Viele Leute haben Destiny 2 längst aufgegeben, andere gehen immer noch regelmäßig in Bungies Ego-Shooter auf die Jagd nach immer besseren Items. Mit „Kriegsgeist“ („Warmind“ im Original) veröffentlicht das Studio die zweite kostenpflichtige Erweiterung, in der es euch auf den Mars verschlägt. Dort bekommt ihr es mit den Hive zu tun und erlebt neue Kampagnenmissionen. Außerdem gibt es eine Art „Horde“-Modus als neue Endgame-Beschäftigung, mit der ihr euch legendäre Ausrüstung verdient. 

Dazu gesellen sich noch ein weiterer Raid-Abschnitt und neue PvP-Maps. Letztere werden allen Spielern von Destiny 2 zur Verfügung stehen, nicht nur den Käufern des Add-ons. Diese Änderung gilt auch für die erste Erweiterung „Fluch des Osiris“, so dass die Community im Schmelztiegel nicht mehr aufgesplittet wird.

Pillars of Eternity 2: Deadfire

  • Erscheint am: 08.05.
  • Erscheint für: PC

Klassische Rollenspiele mit taktischen Kämpfen, Iso-Perspektive und ganzen Heldengruppen statt einem einzelnen Auserwählten, der die Welt im Alleingang rettet, erfreuen sich seit Jahren wieder großer Beliebtheit. Pillars of Eternity war einer der Titel, die diese Renaissance eingeleitet haben. Nun steht die Fortsetzung vor der Tür und verspricht, alles noch besser, noch größer zu machen. In Pillars of Eternity 2: Deadfire werdet ihr zum Kapitän eures eigenen Schiffs und erkundet die Archipelregion des namensgebenden Deadfires. Dabei bekommt ihr es mit einem abtrünnigen Gott zu tun, der nichts Gutes im Schilde führt. 

Pillars of Eternity 2: Deadfire verspricht etliche Stunden voller Dialoge und fordernder Kämpfe, große Entscheidungsfreiheit und ein komplexes Charaktersystem. Neben eurem Helden habt ihr die Auswahl aus sieben Begleitern, denen ihr jeweils mehrere Klassen zuweisen könnt. Außerdem soll das neue Gefährtensystem dafür sorgen, dass die Charaktere untereinander Beziehungen aufbauen und glaubhaft miteinander interagieren. Darüber hinaus ist euer Schiff sozusagen euer neunter Charakter. Schritt für Schritt lässt es sich verbessern und optisch anpassen. In Pillars of Eternity 2: Deadfire dürfte es also mehr als genug zu tun geben, um euch locker 100 Stunden an den Bildschirm zu fesseln.

Battle Chasers: Nightwar

  • Erscheint am: 15.05.
  • Erscheint für: Nintendo Switch

Rollenspielfans, die neues Futter für unterwegs brauchen, greifen ab dem 15. Mai zu Battle Chasers: Nightwar für die Switch. Der Titel des kleinen Entwicklerstudios Airship Syndicate basiert auf der Comicreihe „Battle Chasers“, macht aber auch dann Spaß, wenn ihr dazu gar keinen Bezug habt. Das hat sich bereits 2017 bewiesen, als das Spiel für PC, PS4 und Xbox One erschienen ist. Dank rundenbasierter Kämpfe eignet sich Battle Chasers: Nightwar perfekt für die kleine Zock-Session in Bus und Bahn.

Der großen Oberwelt und den vielen versteckten Dungeons sowie Bossen sei Dank bietet der Titel genug Inhalt, um euch rund 30 Stunden oder gar länger zu beschäftigen. Falls bei euch also demnächst ein längerer Urlaub ansteht und ihr Abends im Hotelbett noch was mit reichlich Tiefgang spielen wollt, solltet ihr Battle Chasers: Nightwar auf jeden Fall auf eure Switch-Wunschliste packen.

Hyrule Warriors: Definitive Edition

  • Erscheint am: 18.05.
  • Erscheint für: Nintendo Switch

Und noch eine Portierung eines älteren Spiels für die Switch: Omega Force und Team Ninja bringen ihr Actionspiel Hyrule Warriors als Definitive Edition auf die aktuelle Nintendo-Konsole, nachdem der Titel 2014 für die Wii U und 2016 den 3DS erschienen ist. Wer die „Dynasty Warriors“-Spiele mag und noch dazu Zelda-Fan ist, bekommt hiermit ein umfangreiches Paket geliefert. Als Link, Zelda, Sheik, Impa, Midna, ja sogar als Oberschurke Ganondorf schnetzelt ihr euch durch Massen von Gegnern und setzt dabei mächtige Attacken ein.

Die Definitive Edition bietet nicht nur eine hübschere Grafik mit 1080p auf dem Fernseher, sondern auch neue Outfits für Link und Zelda, die im Stil von The Legend of Zelda: Breath of the Wild gehalten sind. Und wie bei Donkey Kong Country: Tropical Freeze ist es möglich, mit zwei Joy-Cons im lokalen Koop-Modus zu spielen.

Little Nightmares: Complete Edition

  • Erscheint am: 18.05.
  • Erscheint für: Nintendo Switch

Das düstere Adventure Little Nightmares begeisterte vor einem Jahr PC-, PS4- und Xbox-One-Spieler. Diesen Monat kommen endlich auch die Switch-Nutzer zum Zuge. Die Complete Edition enthält das Hauptspiel sowie sämtliche DLCs, inklusive der großen Erweiterung „Geheimnisse des Schlunds“, die eine zweite Geschichte erzählt, die parallel zur Handlung der Grundversion spielt. Ihr schlüpft in die Haut der kleinen Six, die im sogenannten „Schlund“ gefangen gehalten wird. Euer Ziel ist klar: die Flucht aus diesem albtraumhaften Ort. Dabei schleicht ihr euch durch schaurige Levels und versteckt euch vor den monströsen Gegnern, die Kinder zum Fressen gern haben – im wahrsten Sinne des Wortes.

Mega Man Legacy Collection 1 & 2

  • Erscheint am: 22.05.
  • Erscheint für: Nintendo Switch

Im Herbst 2018 kehrt Mega Man im elften Teil der Reihe zurück auf den PC und die Konsolen. Lange vorher erscheinen die beiden Legacy Collections separat für die Nintendo Switch. Damit holt ihr euch die komplette Reihe auf eure Konsole, um alle zehn Teile unterwegs spielen zu können. 

Die „Mega Man“-Spiele richten sich an Jump-and-Run-Fans, die gefordert werden wollen. Der hohe Schwierigkeitsgrad ist eines der Markenzeichen der Serie. Die beiden Legacy Collections geben euch aber immerhin eine kleine Hilfestellung: Sie bieten eine Rückspulfunktion, so dass ihr jederzeit dem Tod von der Schippe springen und es nochmal versuchen könnt. Puristen verzichten natürlich darauf, alle anderen werden dieses Feature aber sicherlich sehr begrüßen.

State of Decay 2

  • Erscheint am: 22.05.
  • Erscheint für: PC, Xbox One

Sony hat sein Zombiespiel Days Gone leider auf 2019 verschoben, doch dafür veröffentlicht Microsoft diesen Monat seine eigene Alternative: State of Decay 2 knüpft an das Erfolgsrezept des Vorgängers an und folgt dem bewährten Motto: größer, hübscher, besser. Gut, ob Letzteres zutrifft, wird sich erst zeigen, wenn das Open-World-Spiel erschienen ist. Grafisch macht die Reihe in jedem Fall einen Fortschritt. Sah der erste Teil schon zu seinem Release total veraltet aus, macht State of Decay 2 einen deutlich besseren Eindruck. Klar, es wird wohl kaum Preise für seine Technik gewinnen, aber zumindest wirkt es nicht wie ein Spiel von vor zehn Jahren.

Inhaltlich erwartet euch wieder eine große Spielwelt, in der ihr das Schicksal einer Gruppe von Überlebenden in der Zombieapokalypse in eurer Hand habt. Jeder Charakter hat unterschiedliche Eigenschaften und Fähigkeiten und ihr könnt beliebig zwischen den Figuren hin- und herwechseln. Dabei streift ihr entweder durch die von Untoten bevölkerte Welt, immer auf der Suche nach Nahrung, Waffen, Munition und Materialien, oder baut eure Basis aus. Doch Vorsicht: Geht einer eurer Charaktere drauf, ist er für immer verloren. Im Gegensatz zum Vorgänger dürft ihr diesmal nicht nur mit KI-Kameraden, sondern auch euren Freunden plündern gehen. Bis zu vier Spieler können die Zombiewelt gemeinsam erkunden. Dank Microsofts „Play Anywhere“-Programm ist dabei Crossplay zwischen PC und Xbox One möglich.

Cities: Skylines – Parklife

  • Erscheint am: 24.05.
  • Erscheint für: PC

Nachdem sich EA mit dem jüngsten SimCity keine Freunde gemacht hat, war Cities: Skylines von Paradox die willkommene und deutlich bessere Alternative. Mittlerweile hat das Aufbauspiel schon diverse Add-ons erhalten und das nächste erscheint am 24. Mai. „Parklife“ lässt euch eure virtuelle Großstadt um eigene Zoos und Freizeitparks erweitern. Außerdem könnt ihr eigene Sightseeing-Buslinien einrichten.

Des Weiteren ermöglicht Cities: Skylines – Parklife in Parkgebieten den Bau von Gebäuden neben Wegen. Eine Straßenanbindung ist nicht notwendig. Abgerundet wird das Paket durch drei neue Stadt- und acht Parkrichtlinien, die sich mit Themen wie Tierethik und Feuerwerke befassen.

Dark Souls Remastered

  • Erscheint am: 25.05.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Das erste Dark Souls macht grafisch heute nicht mehr ganz so viel her. Grund genug also, das knüppelharte Action-Rollenspiel für die aktuellen Konsolen zu veröffentlichen und bei der Gelegenheit auch den PC-Spielern endlich eine einwandfreie Version dieses modernen Klassikers zu servieren. Dark Souls Remastered sieht nicht nur hübscher aus als das Original, es läuft auch in 60 FPS. Der DLC „Artorias of the Abyss“ ist natürlich direkt mit dabei.

Eigentlich hätte der Titel diesen Monat auch für die Nintendo Switch erscheinen sollen, doch From Software hat sich dazu entschieden, etwas mehr Zeit in die Entwicklung zu stecken, so dass die Version für unterwegs erst im Sommer erhältlich sein wird.

Detroit: Become Human

  • Erscheint am: 25.05.
  • Erscheint für: PS4

Nach God of War im April folgt mit Detroit: Become Human der nächste PS4-exklusive Blockbuster. Das neue Adventure von Quantic Dream, den Machern von Heavy Rain und Beyond: Two Souls, entführt euch ins Detroit der Zukunft. Intelligente, fast wie Menschen wirkende Androiden haben die Jobs übernommen, die die echten Homo Sapiens nicht machen wollen. Doch nicht jeder Maschine gefällt es, ein Diener der Menschen zu sein.

In Detroit: Become Human schlüpft ihr in die Haut drei unterschiedlicher Androiden und erlebt die stark verzweigte Geschichte aus ihren Blickwinkeln. Eure Entscheidungen sollen sich dabei stark auf den Verlauf der Handlung auswirken. Ob die Logik dabei mal wieder auf der Strecke bleiben wird, wird sich Ende des Monats zeigen. Fest steht auf jeden Fall, dass Quantic Dream uns grafisch wie inszenatorisch erneut einen Festschmaus auftischt. Nur ein komplexes Gameplay solltet ihr nicht erwarten. Detroit: Become Human wird wie seine Vorgänger mehr interaktiver Film als richtiges Videospiel sein. Aber genau das wollen die Fans auch haben.

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(110)
World of Warships - Schlacht
(73)
Der Herr der Drachen
(2)
Klondike
(74)
Goodgame Empire aus dem TV
(406)