Neue Details zu Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin

Langsam aber sicher nähert sich der Release von Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin. Jetzt gibt es neue Details.

Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin

Am vergangenen Wochenende fand ein Jubiläums-Livestream zum Jahrestag der Veröffentlichung des ersten Final-Fantasy-Spiels statt. Im Verlauf der Ausstrahlung haben Publisher Square Enix und Entwickler Team Ninja auch neue Details zum Action-RPG Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin veröffentlicht.

Dabei haben die Macher enthüllt, wie sich Stranger of Paradise in die Final-Fantasy-Historie einreiht. Demnach umfasst das Spiel eine neu interpretierte Nacherzählung des ersten Final-Fantasy-Spiels und wird zudem die dunklen Ursprünge von Garland näher beleuchten. Serien-Schöpfer Sakaguchi, der schon lange sein eigenes Studio leitet, hat sich zusammen mit Akitoshi Kawazu von Square Enix ebenfalls dazu geäußert und die Verbindung detaillierter zusammengefasst.

"Garland, der zu Beginn der Geschichte besiegt wird, wird 2.000 Jahre in der Vergangenheit als Chaos wiedergeboren, wo er weiterhin über die Dunkelheit herrscht, aber erneut von den Kriegern des Lichts besiegt wird... Ich habe diesen endlosen Zyklus in der Geschichte erschaffen, weil es das erste Spiel der Serie war. Und obwohl es ein Pixel-Art-RPG ist, dachte ich, dass wir damit eine authentische Unterhaltung schaffen könnten, wenn wir der Geschichte mehrere Ebenen verleihen. Das war der Grund für diese Entscheidung. Ich denke, das Gleiche gilt für die Szene, in der Spieler die nördliche Brücke überqueren und der Titel sowie der Eröffnungstext auf dem Bildschirm zu sehen sind."
Hironobu Sakaguchi (CEO Mistwalker Corporation)
"Die Geschichte von FF Origin wird durch die Augen von Garland erzählt. Es ist ziemlich aufregend, die Geschichte aus der Perspektive des Bösewichts zu sehen. Ich bin gespannt, welche Art von emotionaler Wirkung die Geschichte des Spiels diesmal auf die Spieler*innen haben wird."

"Was das Schicksal von Garland angeht... Diejenigen, die das ursprüngliche FINAL FANTASY gespielt haben, kennen sein Schicksal bereits. Aber ich hoffe, dass die Fans es zu schätzen wissen, wie er in diesem Titel dargestellt wird."

"Das ist also passiert!?" "Ich bin den Tränen nahe!"

"Das sind die Emotionen, auf die ich mich bei unseren Spieler*innen freue."
Akitoshi Kawazu (Square Enix)

Genau die von Sakaguchi beschriebene Szene an der Nordbrücke gibt es auch als neues Video. Im Livestream wurden außerdem weitere Gameplay-Eindrücke gezeigt. Die Entwickler haben sich dem Feedback der zweiten Trial Version von Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin angenommen und basierend darauf zahlreiche Gameplay-Elemente überarbeitet. Dazu zählen die grundlegenden und fortgeschrittenen Berufe, Fähigkeiten, Ausrüstung und der Multiplayer. Zu sehen gibt es die Videos hier.

Stranger of Paradise – Final Fantasy Origin erscheint am 18. März 2022 für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und für den PC (Epic Games Store). Vorbesteller können sich zudem ein limitiertes SteelBook sichern.

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(223)
Drakensang Online
(772)
Hero Zero
(76)