Monster Hunter – World: "The Witcher"-Crossover ist erschienen

In Monster Hunter: World könnt ihr nun gemeinsam mit Geralt von Riva jagen gehen – zumindest auf PS4 und Xbox One.

Monster Hunter: World

Bereits 2018 hat Capcom das Crossover zwischen Monster Hunter: World und The Witcher angekündigt. Nun ist jener Inhalt als kostenloses Update für die Konsolenversionen des Fantasy-Spiels erschienen. PC-Spieler müssen sich noch eine Weile gedulden. Wie lange genau, ist nicht bekannt.

Das Update bringt neue Quests mit sich, in denen ihr auf Geralt von Riva trefft. Dabei führt ihr Dialoge, in denen ihr wie in den "The Witcher"-Rollenspielen des polnischen Entwicklers CD Projekt RED Entscheidungen trefft und damit den Verlauf der Geschichte beeinflusst. So etwas gab es bislang in Monster Hunter: World nicht. Natürlich wird aber auch gejagt: Ihr bekommt es mit einer mächtigen Kreatur, dem Waldschrat, zu tun. Den zu erlegen, wird euch alles abverlangen. Aber glücklicherweise habt ihr ja Geralt an eurer Seite, der euch mit seinem Silberschwert und seinen magischen Fähigkeiten zur Seite steht.

Die erste Quest des Updates ist ab Jägerrang 16 spielbar. Wenn ihr sie abschließt, erhaltet ihr die nötigen Ressourcen, um die Rüstung von Geralt und sein Waffenset herzustellen. Außerdem gibt es einen Skin und ein Tötungswerkzeug für euren Palico sowie frische Gesten, Titel, Posen und einen Hintergrund für eure "Monster Hunter: World"-Gildenkarte.

Solltet ihr so viel gespielt haben, dass ihr Jägerrang 50 oder noch höher seid, erwartet euch zwischen dem 15. Februar und 1. März eine zweite Quest, die euch mit einer stärkeren Version des Waldschrats konfrontiert. Gelingt es euch, auch dieses Ungetüm zu besiegen, bekommt ihr die Rohstoffe, um die Rüstung und Waffen von Geralts Ziehtochter Ciri, die in The Witcher 3: Wild Hunt eine zentrale Rolle spielt, zu basteln.

Quelle: Capcom

Nicht verpassen!

 em_privat_offer_village_1290x726.jpg
(605)
World of Warships
(83)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(55)
World of Tanks
(102)
Let's fish
(120)