State of Decay 2 hat einen Release-Termin

Wie zu erwarten war, erscheint State of Decay 2 noch in diesem Frühjahr für PC und Xbox One.

Fans von Zombies und Survival-Spielen warten sehnsüchtig auf State of Decay 2. Vor wenigen Wochen zeichnete sich schon ab, dass es nicht mehr lange bis zum Release dauern kann, nachdem die USK-Prüfung abgeschlossen wurde und der Titel eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten hat. Mittlerweile hat Publisher Microsoft Klartext gesprochen. Wie IGN berichtet, wird das Open-World-Spiel am 22. Mai für den PC (exklusiv für Windows 10) und die Xbox One erscheinen. Auch der Preis ist bekannt: Die Standardversion kostet 29,99 US-Dollar, hierzulande werden es dann vermutlich knapp 30 Euro sein.

State of Decay 2 erscheint aber auch in einer Ultimate Edition für 49,99 US-Dollar. Die enthält neben dem Hauptspiel zwei DLCs (das „Independence“- und „Daybreak“-Paket), die jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen werden. Außerdem dürft ihr vier Tage früher loszocken, da ab dem 18. Mai der Early Access beginnt. Obendrauf gibt es noch eine Xbox-One-Version der Year One Survival Edition des Vorgängers.

Um eure Vorfreude auf State of Decay 2 noch weiter zu steigern, hat IGN bereits gestern ein kleines Teaser-Video veröffentlicht, das exklusives Gameplay-Material zeigt. Der Clip geht zwar nur 43 Sekunden, im Verlauf des heutigen Tages soll aber umfangreicheres Material auf IGN.com erscheinen.

Dass State of Decay 2 kein Vollpreistitel ist, begründet Aaron Greenberg, General Manager of Games Marketing bei Microsoft damit, dass man mehr Spielern die Möglichkeit geben möchte, in die „ultimative Zombie-Survival-Fantasie“, wie sie State of Decay 2 sein solle, einzutauchen. Man wolle eine langfristige Beziehung zur Community aufbauen und noch „tiefere Erfahrungen mit der Marke“ fördern. Das klingt danach, als habe Microsoft noch einiges mit State of Decay vor. Ein vergleichsweise niedriger Verkaufspreis dürfte ein Türöffner für den Erfolg des zweiten Teils sein. Jedoch wird Entwickler Undead Labs sicherlich kein AAA-Budget für State of Decay 2 gehabt haben. Da wäre es vielleicht auch vermessen, würde Microsoft das Actionspiel für 70 Euro in die Läden stellen.

Quelle: IGN

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(108)
Forge of Empires - Fußballmeisterschaft
(232)
World of Warships - Schlacht
(69)
Klondike
(71)
Goodgame Empire - Soccer Worldcup
(385)