Steam Summer Sale gestartet

Es ist wieder Zeit für den Steam Summer Sale. Bis zum 9. Juli sind etliche Spiele im Preis reduziert.

Steam Summer Sale

Wenn die Temperaturen besonders hoch sind, dann ist es Zeit für den Steam Summer Sale. Zugegeben, der würde auch stattfinden, wenn es keine globale Erderwärmung gäbe und wir gerade nur 20 Grad oder weniger hätten. Valve möchte schließlich Geld verdienen und während der eigenen Sales gelingt dem Unternehmen das besonders gut. Wir lassen uns schließlich immer wieder von den zahlreichen Rabatten dazu verlocken, unsere Bibliothek an Spielen auszubauen, ob wir die Titel nun spielen oder nicht. Hauptsache, wir haben sie und beim Kauf ein Schnäppchen gemacht.

Diesmal könnt ihr sogar noch was extra sparen: Wenn ihr derzeit auf Steam Spiele für mindestens 30 Euro kauft, erhaltet ihr weitere fünf Euro Rabatt. Scheinbar möchte sich Valve ein wenig an Epic Games annähern. Der große Konkurrent hat bei den beiden vergangenen großen Sales in seinem Online-Store jedem Nutzer zu Beginn einen 10-Euro-Gutschein gewährt, der ab einem Kaufbetrag von 15 Euro nutzbar war. Und direkt im Anschluss hat man als Kunde einen weiteren Gutschein erhalten – und der galt für jeden Kauf während eines Sales.

Steam - Sonderangebote

Irgendwie lustig, dass die Anzeige rechts nicht aktualisiert wurde und sich nur auf die wöchentlichen Angebote bezieht.

Ganz so großzügig wie Epic ist Valve beim Summer Sale also nicht. Aber dafür ist das Angebot auf Steam viel größer als im Epic Games Store. Wir können an dieser Stelle nicht alles auflisten, weil es einfach zu viele reduzierte Spiele sind. Ein paar Highlights sollen aber nicht unerwähnt bleiben. Da wäre etwa Borderlands 3, das seit diesem Jahr auf Steam erhältlich ist, nachdem es sechs Monate lang Epic-exklusiv war. Für 29,99 Euro und somit zum halben Preis erhaltet ihr das Hauptspiel, der Season Pass ist um 20 Prozent auf 39,99 Euro reduziert (jüngst ist übrigens der dritte DLC "Bounty of Blood" erschienen).

Wollt ihr weniger ballern und mehr bauen, legen wir euch Planet Coaster ans Herz. Die Freizeitparksimulation, in der ihr jede Menge gestalterische Freiheiten habt, gibt es für schlappe 9,49 Euro statt 37,99 Euro. Allerdings sind auch für diesen Titel schon zahlreiche Add-ons erschienen. Für die komplette Sammlung zahlt ihr 54,15 Euro, was aber immer noch deutlich weniger ist als die 138,88 Euro, die ihr normalerweise dafür blechen müsstet.

Wer eine VR-Brille für den PC sein Eigen nennt und Half-Life: Alyx trotzdem noch nicht gespielt hat, sollte sich den fantastischen Ego-Shooter, in dem selbst das Durchsuchen von Schubladen Spaß macht, im Steam Summer Sale sichern. Hierfür zahlt ihr 37,49 Euro statt 49,99 Euro. Größer fällt der Preisnachlass bei Star Wars Jedi: Fallen Order aus. Das ist zwar nicht ganz so gut geworden, wie wir es uns erhofft hatten (Star Wars Jedi: Fallen Oder im Test), aber 29,99 Euro ist es allemal wert. 

Wenn ihr Fußballfan seid und schon voller Wehmut auf den letzten Spieltag der Bundesliga blickt, der morgen stattfindet, könnt ihr in der Sommerpause mit dem Football Manager 2020 die Sehnsucht nach Rasenschach bekämpfen. Der ist um 50 Prozent reduziert und kostet somit gerade mal 27,49 Euro – was nichts ist, wenn man bedenkt, dass man damit locker Hunderte, wenn nicht sogar Tausende an Stunden verbringen kann.

Zum Abschluss noch ein paar Tipps für diejenigen, die auf der Suche nach großem Spielspaß für den ganz kleinen Taler sind:

Top Online Games

FFXIV_teaser
(41)
Delta Wars
(3)
Stronghold Kingdoms
(24)
Crossout
(59)
Magic the Gathering
(14)