Tipps für die Einrichtung des perfekten Gaming-Setups

Wir geben Tipps, wie ihr euch die perfekte Gaming-Umgebung schafft und was ihr dabei beachten solltet.

Gaming Setup

Bilquelle: Pixabay.com / Free-Photos

Die Einrichtung eines Gaming-Setups ist für das richtige Game-Feel entscheidend und kann sich auch auf eure Performance in Spielen äußerst positiv auswirken. Angefangen von der Größe des Zimmers, über die richtige Einrichtung bis hin zu den Spielkonsolen und Gaming-PC, im folgenden Artikel findet ihr wichtige Tipps für die Einrichtung des optimalen Gaming-Setups.

Entspannter Konsolen-Gamer

Bei der Einrichtung Ihres Gaming-Zimmers sind euch prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich gibt es aber einige Komponenten, wie beispielsweise Tisch und Stuhl, die in einen jeden Gaming-Raum gehören. Falls ihr viel Zeit am Gaming-PC verbringt, dann solltet ihr auf die ergonomischen Eigenschaften eures Equipments achten. Denn je ergonomischer eure Gaming-Möbel sind, umso länger und gemütlicher könnt ihr zocken. Als Konsolen-Gamer benötigt ihr eine gemütliche Couch mit einem großen Fernseher und kräftigem Soundsystem. Falls ihr einen Projektor installieren möchtet, solltet ihr darauf achten, dass das Zimmer ausreichend groß ist um die benötigte Leinwand aufzustellen.

PC-Gamer mit High-End-Setup

Für PC-Gamer sind eine gemütliche Couch und ein großer Fernseher zwar nett, werden allerdings nicht zwingend benötigt. Die wichtigsten Komponenten für einen PC-Gamer sind ein großer Gaming-Tisch, ein gemütlicher Gaming-Stuhl und selbstverständlich ein leistungsstarker Gaming-PC. Der Tisch stellt dabei die Basis eines PC-Gaming-Setups dar, da sich auf dem Tisch alles abspielt. Ein guter Gaming-Tisch sollte die richtigen Dimensionen bieten und reichlich Platz für ein großes Mousepad inklusive Tastatur und einem Dual- oder Tripple-Monitor-Setup zur Verfügung stellen. Falls ihr Wert auf eine gute Ergonomie legt, dann wäre der Kauf eines höhenverstellbaren Tisches sinnvoll, um die Tischhöhe an die eigenen Anforderungen optimal anzupassen. Auch bei dem Gaming-Stuhl handelt es sich um eine äußerst wichtige Komponente, bei der keinesfalls gespart werden sollte. Ein guter Gaming-Stuhl sollte gemütlich sein und über Elemente wie Armstützen und Rückenlehne verfügen. Außerdem sollte er höhenverstellbar sein.

Gaming Tastatur

Bildquelle: Pixabay.com / Wolfsrib

Essenzielles Gaming-Zubehör

Beim Gaming-Zubehör geht es in erster Linie um zwei Sachen: Zum einen lässt sich durch Gaming-Gadgets die Ästhetik des Zimmers aufwerten, zum anderen steigern spezielle Gaming-Mäuse und Tastaturen auch die Performance in Spielen. Hier ein paar Gaming-Gadgets, die in keinem PC-Gamer-Setup fehlen sollten:

  • Monitorarm: Ein qualitativ hochwertiger Monitorarm bietet gegenüber dem klassischen Monitorfuß eine Vielzahl unterschiedlicher Vorteile. Zum einen spart ihr Platz auf dem Tisch, da der Standfuß wegfällt, zum anderen könnt ihr den Monitor um 90 Grad drehen und vertikal aufstellen. Qualitativ hochwertige Monitorarme sind nicht gerade günstig. Um hier ein gutes Schnäppchen zu finden, ist es sinnvoll nach entsprechenden Rabattgutscheinen zu suchen. So gibt es auf Sparheld.de immer wieder Spar-Coupons mit Rabatten für diverses Gaming-Zubehör, die ihr für den Kauf eines Monitorarms nutzen könnt.
  • Gaming-Tastatur: Auf dem Markt gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Gaming-Tastaturen verschiedener Hersteller, die auf unterschiedliche Anforderungen zugeschnitten sind. Je nachdem welchen Stil ihr für euren Gaming-Raum gewählt habt, macht eventuell auch eine RGB-Tastatur Sinn. Falls ihr unter Handgelenkschmerzen leiden oder diesen vorbeugen möchtet, könnt ihr euch auch für eine ergonomische Gaming-Tastatur mit einer integrierten Handgelenkauflage entscheiden. Am Markt sind verschiedene Lösungen für alle möglichen Einsatzszenarien erhältlich.
  • Gaming-Maus: Genauso wie bei Gaming-Tastaturen gibt es auch Gaming-Mäuse wie Sand am Meer. Für ein modernes Gaming-Setup empfiehlt sich die Anschaffung einer kabellosen Maus, da es oft besser aussieht. Für alle Gamer, die auf eine kabelgebundene Maus nicht verzichten möchten, empfiehlt sich der Einsatz eines Mouse-Bungees, der das Kabelmanagement optimiert und lästige Spannungen auf dem Mauskabel beseitigt.
  • Gaming-Headset: Ein qualitativ hochwertiges Gaming-Headset ist für jeden Gamer ein Must-Have. Es schirmt euch nicht nur von lästigen Umgebungsgeräuschen ab, sondern es kann auch eure Spielperformance wesentlich verbessern, da ihr euch besser auf das Spielgeschehen fokussieren können.

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1273)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)