Die Spieleflut beginnt schon im Sommer: Die Highlights im August 2021

Ihr müsst nicht bis zum Herbst warten, bis euch die Hersteller mit reichlich hochkarätigen Titeln versorgen.

Ja, wir wissen es: Wir spielen seit Monaten die gleiche Platte, dass es dieses Jahr nicht die geringste Spur von einem Sommerloch gibt. Aber was sollen wir denn machen? Lügen und behaupten, im August herrsche tote Hose? Das komplette Gegenteil ist der Fall. Gerade gen Ende des Monats geht es richtig ab. Normalerweise fängt die heiße Phase für Spielefans ja erst im September an, aber diesmal geht es schon Wochen vorher los. Ihr glaubt uns nicht? Dann lest einfach weiter!

Icarus

  • Release: 12.08.
  • Plattformen: PC

Es ist mittlerweile einige Jahre her, dass Dean "Rocket" Hall DayZ entwickelt hat (erst die Mod für ArmA 2, dann die Standalone-Version). Und es ist auch nicht erst gestern geschehen, dass der Neuseeländer das tschechische Studio Bohemia Interactive verlassen hat, um in seine Heimat zurückzukehren und dort ein neues Unternehmen namens RocketWerkz zu gründen. Nun steht das erste Spiel des jungen Teams kurz vor dem Release: Icarus ist wie DayZ ein Survival-Spiel, das aber ganz anders funktioniert und auch nichts mit Zombies zu tun hat.

Icarus bietet zwar auch eine Open World, die mit 64 Quadratkilometern gar nicht klein ausfällt, aber sie ist nicht persistent. Der Titel setzt stattdessen auf einzelne, zeitlimitierte Sessions. Ihr erkundet den namensgebenden Planeten, den die Menschheit einst zur zweiten Erde auserkoren hat. Das Terraforming ging jedoch gehörig schief und erzeugte eine giftige Atmosphäre. Später fand man jedoch heraus, dass es auf Icarus exotische Materie gibt und die sollt ihr besorgen. Dafür habt ihr stets nur begrenzt Zeit zur Verfügung. Ja, ihr könnt die Welt frei erkunden und eine Basis errichten, steht aber immer unter Zeitdruck. Euer Ziel ist es, so schnell wie möglich die gewünschten Ressourcen abzubauen und dann den Abflug des Landeschiffs nicht zu verpassen. Ansonsten sind euer Charakter und all eure Fortschritte verloren. Schafft ihr es jedoch zurück auf die Orbitalstation, könnt ihr neue Hilfsmittel freischalten, die euch auf nachfolgenden Missionen von großem Nutzen sein werden. PvP gibt es in Icarus übrigens nicht.

Road 96

  • Release: 16.08.
  • Plattformen: PC, Switch

Story-lastige Adventures, in denen das Gameplay eine untergeordnete Rolle spielt, sind seit Jahren sehr beliebt. Mit Road 96 erscheint diesen Monat ein weiterer Vertreter dieser Art, der jedoch eine Sache entscheidend anders macht als alle anderen: Hier läuft die Geschichte nicht auf fest vordefinierten Bahnen ab, sondern wird prozedural generiert, sodass jeder Durchlauf wirklich einzigartig ist.

Road 96 spielt passenderweise auch im Sommer 1996. Ihr seid auf der Flucht vor einem grauenvollen Regime und versucht einfach nur zu überleben. Dabei begegnet ihr einem bunten Haufen an Charakteren. Abhängig davon, welche Straßen ihr nehmt, trefft ihr andere Leute und erlebt andere Einzelgeschichten. Und natürlich stellt euch das Spiel immer wieder vor Entscheidungen, die den weiteren Verlauf der Reise beeinflussen. Der Entwickler, der zuvor das Weltkriegsdrama 11-11 Memories Retold gemacht hat, hat sich hierbei von den Filmen Quentin Tarantinos, der Coen-Brüder und Bong Joon-hos ("Parasite") inspirieren lassen.

Humankind

  • Release: 17.08.
  • Plattformen: PC

Nach mehrfachen Verschiebungen soll diesen Monat endlich Humankind erscheinen und Civilization ordentlich Konkurrenz machen. Das neue rundenbasierte Globalstrategiespiel von Amplitude Studios, den Machern von Endless Space und Endless Legend, sieht auf den ersten Blick fast exakt so aus wie die Titel aus dem Hause Firaxis. Und nicht nur optisch gibt es Gemeinsamkeiten. Auch Humankind befasst sich mit der Menschheitsgeschichte. Ihr fangt im Nomadenzeitalter an und lenkt die Geschicke eures Volkes bis in die Gegenwart.

Der wesentlichste Unterschied zum großen Vorbild ist, dass ihr gar nicht eine Zivilisation am Anfang auswählt und ihr bis zum Ende die Treue haltet. Stattdessen wechselt ihr immer wieder die Kultur und vermischt auch unterschiedliche Völker. So fangt ihr zum Beispiel mit den Babyloniern an und wechselt später zu den Römern. Einzelne Einheitentypen und Technologien eurer ersten Kultur könnt ihr beibehalten, aber früher oder später werden sie euch nicht mehr so viel nützen, wenn all eure Gegner viel modernere Soldaten und Techniken auf Lager haben.

Twelve Minutes

  • Release: 19.08.
  • Plattformen: PC, Xbox One

Seit vielen Jahren werkelt Luis Antonio, der früher bei Rockstar Games und Ubisoft gearbeitet hat, an seinem interaktiven Thriller Twelve Minutes. Der hat ein ungemein spannendes Konzept: Er erzählt die Geschichte eines Ehepaars, das einen romantischen Abend in den eigenen vier Wänden verbringen möchte. Doch während des Dinners dringt ein Polizist in die Wohnung ein, der die Frau des Mordes beschuldigt. Es kommt zu Handgreiflichkeiten und ihr, die den Mann spielt, werdet totgeprügelt. 

Plötzlich dreht sich die Zeit zurück und die Situation beginnt von Neuem. Der Name Twelve Minutes ist hier Programm. Ihr seid in einer Zeitschleife gefangen und müsst eine Lösung finden, damit das Paar den Abend heil übersteht. Die Kamera schwebt dabei über dem Geschehen. Ihr blickt quasi durch die Decke in die kleine Wohnung und alles spielt sich auch nur in diesen Räumen ab. Und obwohl das Ganze ein kleines Ein-Mann-Indie-Projekt ist, bekommt ihr sehr prominente Stimmen zu hören: James McAvoy ("X-Men"), Daisy Ridley ("Star Wars") und Willem Dafoe ("Platoon") sprechen die drei Charaktere.

Ghost of Tsushima Director's Cut

  • Release: 20.08.
  • Plattformen: PS5, PS4

Normalerweise würden wir hier gar nicht detailliert auf Re-Releases eingehen und sie einfach unten in der Liste erwähnen. Aber dann hat sich Kena: Bridge of Spirits kurzfristig auf September verzögert und wir brauchten hier oben einen Ersatz. Und sind wir mal ehrlich: Wir haben schon richtig Bock auf Ghost of Tsushima Director's Cut. Der erscheint sowohl für die PS4 als auch PS5. Das Open-World-Spiel von Sucker Punch kommt also endlich in einer nativen PS5-Fassung mit 4K-Unterstützung. So wird der eh schon hübsche Titel noch schöner. Dazu gibt es neue Inhalte.

Im Ghost of Tsushima Director's Cut steckt ein großer DLC mit einer neuen Insel. Auf Iki erwarten euch frische Story- und Nebenmissionen, Open-World-Aktivitäten und mehr Tiere zum Streicheln. Ihr dürft also nicht mehr nur Füchse kraulen, sondern auch Katzen, Affen und Hirsche. Obendrein gibt es neue Techniken für Jin zum Erlernen. Falls ihr Ghost of Tsushima bereits besitzt, könnt ihr eure Version auf den Director's Cut upgraden. Solltet ihr dabei eure PS4-Version auf die PS5-Fassung aufwerten wollen, kostet euch das extra.

Aliens: Fireteam Elite

  • Release: 24.08.
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One

Erinnert ihr euch noch an Aliens: Colonial Marines? Man sagt, Fans der Filme haben heute noch regelmäßig Albträume von diesem grauenvollen Machwerk. Im August steht uns mit Aliens: Fireteam Elite ein neuer Shooter auf Basis des zweiten Teils der Filmreihe ins Haus, der hoffentlich deutlich besser ist, aber auch eine ganz andere Art von Spiel – kein Singleplayer-Abenteuer, sondern ein Koop-Survival-Actionspiel. In der Third-Person-Perspektive seid ihr als Team von Marines auf der UAS Endeavor unterwegs. In vier Kampagnen nehmt ihr den Kampf gegen die Xenomorphs auf. 

Die Handlung spielt zwar 23 Jahre nach den Ereignissen der ursprünglichen "Alien"-Trilogie, aber dass Fireteam Elite stark von James Camerons "Aliens" inspiriert ist, sieht man auf jedem Bild und in jedem Video zu dem Spiel. Die Entwickler gönnen sich aber auch ein paar Freiheiten. So gibt es über 20 verschiedene Gegnertypen, darunter elf unterschiedliche Xenomorph-Arten. Sie alle bekämpfen euch mit ganz eigenen Taktiken, worauf ihr euch einstellen müsst, wenn ihr überleben wollt. Ihr habt die Wahl aus fünf Soldatenklassen (Schütze, Abrissexperte, Techniker, Arzt und Aufklärer) und könnt sie dank großem Waffenarsenal und über 70 verschiedenen Mods und Aufsätzen euren Bedürfnissen anpassen.

King's Bounty 2

  • Release: 24.08.
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

King's Bounty ist eigentlich schon eine ziemlich alte Serie. Teil 1 erscheint schon 1990 und ist der Vorläufer der "Heroes of Might & Magic"-Reihe gewesen. 2008 erschien eine Neuauflage namens King's Bounty: The Legend, die auch noch einen Nachfolger erhalten hat, doch der offizielle zweite Teil kommt erst dieses Jahr, genauer gesagt in wenigen Wochen auf den Markt. King's Bounty 2 beschreitet einen neuen Pfad. Zwar zeichnet es sich genau wie die Vorgänger durch rundenbasierte Kämpfe aus, wie ihr sie eben auch aus Heroes of Might & Magic kennt, aber der Rollenspielanteil ist bedeutend größer.

Zugegeben, King's Bounty war schon vorher ein RPG-Strategie-Mix. Nun jedoch ist von dem Strategieanteil nicht mehr so viel zu erkennen, denn ihr erkundet die Welt aus der Third-Person-Perspektive. Sie ist zwar keine Open World, aber ihr habt doch einen gewissen Freiraum. In Städten redet ihr mit allerlei NPCs und nehmt Quests an. Ihr trefft in der Hauptstory auch so manche Entscheidungen, die such auf den weiteren Handlungsverlauf auswirken. Aber keine Bange, Strategieelemente gibt es trotzdem noch zur Genüge. Natürlich baut ihr auch in King's Bounty 2 wieder eine Armee auf und die Kämpfe zeichnen sich durch große taktische Tiefe aus. Dank der neuen Art, die Oberwelt zu erforschen, wird das Ganze aber wesentlich immersiver.

Psychonauts 2

  • Release: 25.08.
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Wie lange haben wir darauf gewartet? Das erste Psychonauts hat mittlerweile 16 Jahre auf dem Buckel. Was damals leider nicht mehr als ein Kritikerliebling gewesen ist, bekommt diesen August endlich eine Fortsetzung spendiert. Die scheint ihrem Vorgänger in vielen Aspekten treu zu bleiben. Double Fine wagt hier keine Experimente, sondern serviert uns einfach ein weiteres 3D-Jump-and-Run mit abgedrehten Leveldesign-Ideen.

Ihr schlüpft wieder in die Rolle des Psychonauten Raz. Der muss diesmal dafür sorgen, dass sein Chef wieder zu Verstand kommt. Nachdem der nämlich von Kidnappern entführt wurde, konnten die Psychonauten ihn zwar befreien, aber er ist nicht mehr derselbe. Und es gibt ein weiteres Problem: einen Spion im Hauptquartier. Klare Sache, der muss enttarnt werden. Und wer könnte das besser als Raz? Ihr taucht wieder in die Gedankenwelten diverser Charaktere ein, lauft und springt, was das Zeug hält, kämpft gegen allerlei Gegner und löst so manches Rätsel. Große Neuerungen abseits von Fähigkeiten, die euch im ersten Teil nicht zur Verfügung stehen, scheint Psychonauts 2 nicht zu bieten. Aber das ist ja auch gar nicht schlimm, wenn wir eben einfach mehr von dem bekommen, was uns Tim Schafer und sein Team vor anderthalb Jahrzehnten geliefert haben – natürlich in deutlich modernerem Gewand.

No More Heroes 3

  • Release: 27.08.
  • Plattformen: Switch

Noch eine Fortsetzung, die lange hat auf sich warten lassen. No More Heroes 3 verspricht genau das, was sich Fans der Serie wünschen: Abgedrehten Humor, überzeichnete Charaktere und jede Menge Schwertkampfaction. Travis Touchdown, der sich schon zweimal zum besten Auftragskiller der Welt gekürt hat, bekommt es diesmal mit einer Invasion aus dem All zu tun. Hauptverantwortlich ist dafür der Superschurke Jess-Baptiste VI, genannt Prinz FU. Er hat die "Galaktische Superheldenrangliste" aufgestellt und nun setzt Travis alles daran, auf den ersten Platz zu kommen … und nebenbei die Welt zu retten.

Auf dem Weg zur Spitze erwarten euch in No More Heroes 3 allerlei abgedrehte Bossgegner. Damit ihr gegen die antreten dürft, müsst ihr aber jedes Mal ordentlich Moneten blechen. Die verdient ihr euch in der offenen Spielwelt, indem ihr allerlei Jobs annehmt. Mal vermöbelt ihr ein paar Gangster, mal mäht ihr einen Rasen. Dank eures Demzamtiger-Motorrads gelangt ihr schnell von A nach B. Außerdem könnt ihr in Shops allerlei Klamotten kaufen. Des Weiteren gibt es mit dem Death Glove eine neue Waffe, mit dem ihr etwa explosive Geschosse abfeuern oder die Angriffe eurer Feinde verlangsamen könnt. Der Handschuh lässt sich im Spielverlauf verbessern und ermöglicht euch viele neue Optionen in den Kämpfen. Zudem habt ihr die Wahl, ob ihr No More Heroes 3 ganz normal per Tasten- oder doch mit Bewegungssteuerung spielen wollt. 

New World

  • Release: 31.08.
  • Plattformen: PC

Der erste Versuch von Amazon, im Core-Gamer-Markt Fuß zu fassen, namens Crucible ist gnadenlos gescheitert. Ende August soll es New World besser machen. Und die Vorzeichen stehen tatsächlich ganz gut. Das MMORPG hat zwar mit all seinen Verschiebungen und Konzeptänderungen reichlich Skepsis hervorgerufen, aber die Closed Beta hat gezeigt: Das Ding kann was, auch wenn uns nicht alles gefällt.

New World mischt das historische 17. Jahrhundert mit Fantasy. Im Atlantik wurde eine Insel entdeckt, auf der es einen Rohstoff gibt, der Menschen unsterblich macht. Blöd nur, dass der sie auch, wenn es schlecht läuft, in Zombies verwandeln kann. Trotzdem will jeder diese Ressource haben und deshalb die Kontrolle über das Eiland namens Aeternum erringen. So kommt es zum Konflikt zwischen drei Fraktionen, von denen ihr einer angehört. PvP und damit die Schlachten um einzelne Gebiete spielen in New World eine entscheidende Rolle, es gibt aber auch genügend Aktivitäten für PvE-Fans. Zudem zeichnet sich der Titel durch ein umfangreiches und elementar wichtiges Crafting-System, ein klassenloses Skill-System und Action-Kämpfe ohne Tab-Targeting aus.

Weitere Releases im August

  • Patron – 03.08. – PC
  • Hunter's Arena: Legends – 03.08. – PS5, PS4
  • Dungeon Defenders: Awakened – 04.08. – Switch
  • The Falconeer – 05.08. – PS5, PS4, Switch
  • Bless Unleashed – 06.08. – PC
  • Godfall – 10.08. – PS4
  • Naraka: Bladepoint – 12.08. – PC
  • Foreclosed – 12.08. – PC, PS5, PS4, Xbox One, Switch
  • Hades – 13.08. – PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One
  • RiMS Racing – 19.08. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • Baldo: The Guardian Owls – 27.08. – PC, Switch 
  • Sniper Ghost Warrior Contracts 2 – 24.08. – PS5
  • Rustler – 31.08. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • KeyWe – 31.08. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • Song of Iron – 31.08. – PC, Xbox Series X/S
  • Townscaper – August – PC
  • Arboria – August – PC

Top Online Games

Star Trek Online
(337)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(539)
Klondike
(722)
Goodgame Empire
(1411)