Die lustigsten Cheats

Manche Cheats sind nützlich, andere einfach nur albern. Wir präsentieren euch unsere persönlichen Lieblinge.

Age of Empires 2: HD Edition

Der Begriff "Cheater" ist nicht gerade positiv besetzt. Wer in modernen Videospielen cheatet, macht das meistens, um sich in Multiplayer-Spielen einen Vorteil gegenüber anderen zu verschaffen – und nutzt dazu Drittanbieter-Software, die sowieso nicht erlaubt ist. Doch es gab mal eine Zeit, da hatte nahezu jedes Spiel "offizielle" Cheat-Codes, die die Entwickler selbst eingebaut haben. Manche davon hatten die Teams zu eigenen Testzwecken implementiert. Das bekannteste und weitverbreitetste Beispiel dafür wäre der "God Mode", den es in vielen Spielen gibt und der den Spieler unsterblich macht. Aber es gibt auch Cheats, die Entwickler aus Spaß in ihre Werke eingebaut haben – sozusagen als eine eigene Form von Eastereggs. Die witzigsten stellen wir euch an dieser Stelle vor.

Age of Cheats

Age of Empires war Ende der Neunziger einer der Spitzenreiter im Genre der Echtzeitstrategiespiele. Teil 1 und 2 wurden zu riesigen Hits, speziell im Multiplayer machten sie verdammt viel Spaß. Das galt auch dann, wenn die Spieler sich nicht an die Regeln hielten. In beiden Spielen gibt es einen Haufen an Cheats, die nicht nur lustig sind, sondern auch die Balance aus den Fugen geraten lassen. Am bekanntesten sind wohl die bewaffneten Autos, die ihr euch in beiden Teilen ercheaten könnt. Im ersten Age of Empires liefert euch der Code "BIGDADDY" einen Chevrolet Camaro Z28, dessen Fahrer mit einem Raketenwerfer ausgestattet ist. Im zweiten ist es hingegen eine Shelby Cobra mit zwei Miniguns, die euch "How do you turn this on" serviert.

Aber das ist noch längst nicht das Ende der Fahnenstange. In Age of Empires 1 könnt ihr einen Soldaten mit einer Laserkanone heraufbeschwören, eure Katapulte Kühe schleudern lassen und Bogenschützen zu Stealth-Experten machen, die sich in einen Baum verwandeln, wenn sie still in der Gegend stehen. Außerdem gibt es Drachen, die die Vögel ersetzen (in Age of Empires 2 sind es fliegende Hunde) und bewaffnete Babys auf Dreirädern. In Teil 2 könnt ihr wiederum Pinguine und Alpakas in eure Armee aufnehmen. An dieser Stelle eine Bitte an Relic Entertainment, die im Verborgenen an Age of Empires 4 werkeln: Bitte, baut so etwas in euer Spiel ein! Age of Empires ohne lustige Cheats, das ist ein No-Go!

Weibliche Bodyguards und explosive Backpfeifen

Die GTA-Reihe ist bekannt für kuriose Cheats. Im Klassiker Vice City zum Beispiel könnt ihr euch nicht nur alle Waffen herbei cheaten oder euren Fahndungslevel mit wenig Aufwand auf null Sterne zurücksetzen. Wer will, stattet alle weiblichen Passanten mit Waffen aus ("CHICKSWITHGUNS" auf dem PC) und sorgt dafür, dass sie dem Hauptcharakter Tommy Vercetti dauerhaft folgen und ihn gegen alles und jeden verteidigen ("FANNYMAGNET"). Damit wird der Gangster nicht nur im wörtlichen Sinne zum Frauenmagneten, sondern sichert sich auch noch einen Haufen an Gratisleibwächterinnen.

GTA ist auch eine der wenigen Serien, bei der selbst die modernen Ableger noch offizielle Cheats enthalten. In GTA 5 könnt ihr beispielsweise sämtliche Schusswaffen fast überflüssig machen, indem ihr euren Faustschlägen ein bisschen mehr "Wumms" verleiht. Wer mit auf der Xbox 360 oder Xbox One oder mit einem Xbox-Controller am PC spielt, drückt dazu einfach nacheinander "Rechts", "Links", "A", "Y", "RB", dreimal "B" und  dann "LT". Mit einem PS3-/PS4-Controller geht der Cheat wiederum folgendermaßen: "Rechts", "Links", "X", "Dreieck", "R1", dreimal "Kreis", "L2". Schon mündet jede eurer Backpfeifen in einer kleinen Explosion, die euch nichts anhaben kann, euren Opfern dafür umso mehr.

"BANG! BANG!"

In manchen Spielen sind Cheats gar keine versteckten Dinge, sondern Features, die ihr freischalten müsst. Der Ego-Shooter TimeSplitters: Future Perfect hat eine ganze Menge davon zu bieten. Neben Riesenköpfen, wie es sie früher in vielen Spielen als Cheat gab, kleinen Köpfen, riesigen Händen und besonderen Grafikfiltern gibt es ganz spezielle Waffen-Sounds. Aber hört selbst:

Dieser Cheat funktioniert leider nicht in der Kampagne von TimeSplitters: Future Perfect, sondern nur in den Arcade-Modi, sprich dem Multiplayer-Teil des Actionspiels. Aber dafür haben dann wirklich alle Waffen diese von Menschen erzeugten Laute – also nicht nur eure eigenen, sondern auch die eurer Mit- und Gegenspieler. Damit ist selbst jedes eigene Ableben nur halb so schlimm, schließlich gibt es jedes Mal was zu lachen, wenn irgendwer den Abzug seines Schießprügels betätigt.

Jump and Wash

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, eine Waschmaschine zu sein? Wie, keiner? Na, aber ihr wollt doch wohl alle mal eine Waschmaschine spielen? Auch nicht? Vielleicht ändert sich das ja, wenn wir euch sagen, dass ihr in Banjo-Kazooie genau das machen könnt. Der große Klassiker des Jump-and-Run-Genres von Rare enthält einen Cheat, mit dem ihr den Bären in ein Gerät zur Reinigung von Kleidung verwandelt.

Dieser Spaß ist aber nicht von Haus aus möglich. Zunächst müsst ihr alle Bonusherausforderungen von Bottles' Minispiel meistern, erst dann schaltet ihr den Cheat frei. Mit "Wishy Washy Banjo" wird aus dem springlustigen Teddy dann eine kantige Waschmaschine mit Beinen. Spielerisch ändert das nicht viel, nur zwei Fähigkeiten stehen euch in dieser Form nicht zur Verfügung. Aber es sieht einfach ulkig aus, wenn ihr als Haushaltsgerät durch die Levels hüpft.

Fractions of the Tomb Raider

Wir schließen diesen Artikel mit einem Cheat ab, der sicherlich so manchen Spieler wutentbrannt die Konsole ausschalten oder am PC "Alt" und "F4" drücken ließ. Es geht um Tomb Raider 2, das, nach Meinung vieler, beste klassische Lara-Croft-Abenteuer. Im Vorgänger von 1996 gibt es einen Cheat, um den jeweils aktuellen Level zu überspringen und in dem darauffolgenden zu landen. Dafür müsst ihr bei gedrückter Umschalttaste einen Schritt nach vorne machen, einen nach hinten, euch dann dreimal um die eigene Achse drehen und zuletzt nach vorne springen. In Tomb Raider 2 gibt es auch die Möglichkeit, per Cheat von einem Level in den nächsten zu hüpfen. Dazu müsst ihr die gleichen Bewegungen mit Lara ausführen, allerdings ist es wichtig, vorher eine Fackel anzuzünden. Wenn ihr das vergesst, springt die junge Archäologin nicht in den nächsten Level, sondern wortwörtlich in den Tod. Um genau sein: Miss Croft zerspringt in mehrere Einzelteile.

Eine urbane Legende besagt, Entwickler Core Design hätte den Cheat eingebaut, damit die Spieler ihn in der Hoffnung, Lara anschließend nackt zu sehen, ausprobieren. Schließlich gab es beim ersten Teil das Gerücht rund um einen Nackt-Cheat. Aber vermutlich war das Ganze eher ein Gag für all diejenigen, die geglaubt haben, exakt den gleichen Cheat aus Tomb Raider 1 erneut verwenden zu können.

Top Online Games

Travian Legends
(171)
worldofchaos_teaser
(66)
Swords of Legends Online
(22)
Wartime
(44)
Conqueror’s Blade
(71)