Das Wichtigste zum Release von L.A. Noire für Nintendo Switch, PS4 und Xbox One

Heute feiert die überarbeitete Version von L.A. Noire Release. Falls ihr das Spiel aus dem Jahr 2011 bereits kennt, wisst ihr, was euch ungefähr erwartet: Im Los Angeles der 40er Jahre ermittelt ihr in der Rolle des Detectives Cole Phelps in verschiedenen Kriminalfällen, untersucht Tatorte mitsamt Leichen, verhört Zeugen und versucht, Verbrecher hinter Gitter zu bringen.

L.A. Noire

L.A. Noire

Das Wichtigste zum Release von L.A. Noire

  • L.A. Noire erscheint heute, am 14. November, für PlayStation 4 (zum Preis von 39,99 €) und Xbox One (39,99 €) mit allen bislang veröffentlichten herunterladbaren Inhalten. Natürlich wurde die neue Version des Spiels entsprechend aufgefrischt, sodass euch eine verbesserte Beleuchtung, optimierte Texturen und neue Kameraeinstellungen erwarten. Auf der PS4 Pro sowie der Xbox One X kommt das Spiel in 4K daher.

  • Das Spiel inklusive aller Erweiterungen erscheint ebenfalls für die Nintendo Switch (49,99 €). L.A. Noire für die Switch wurde entsprechend angepasst. So könnt ihr natürlich unterwegs Kriminalfälle lösen und dabei die Touch-Steuerung nutzen oder zu Hause mit Hilfe der Joy-Cons auf Gesten- und Bewegungssteuerung sowie HD-Vibration setzen. Die Download-Größe dieser Version beträgt satte 29,5 GB.  

  • Optionen „Wahrheit“, „Anzweifeln“ und „Lüge“ gehören der Vergangenheit an. An diese Stelle treten "Böser Cop", "Guter Cop" oder "Beschuldigung" während eines Verhörs. Damit sollte Phelps tatsächlich so reagieren, wie ihr es mit eurer Wahl bezweckt.

  • L.A. Noire wird zu einem VR-Erlebnis, zumindest, wenn ihr eine HTC Vive euer Eigen nennt. Mit L.A. Noire: The VR Case Files stellt ihr eure Spürnase in sieben Fällen unter Beweis. Der Release der VR-Variante ist für Dezember 2017 angepeilt.

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(314)
Warface
(54)
Forge of  Empires
(210)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(32)
Vikings: War of Clans
(54)