Comeback des Game Boys: Hyperkin kündigt den Ultra GB an

Auf der CES ist nicht nur Platz für neue Technologien, sondern auch Retro-Hardware wie den Ultra Game Boy.

Wer in den Neunzigern aufgewachsen ist, hatte mit großer Wahrscheinlichkeit einen Game Boy. Der erste Handheld von Nintendo war ein weltweiter Erfolg und viele verbinden schöne Erinnerungen damit. Nach dem Erfolg des NES Classic und SNES Classic wäre es sicherlich keine Überraschung, wenn Nintendo einen Game Boy Classic auf den Markt bringen würde. Doch ihr müsst gar nicht darauf warten, wenn ihr wieder alte Klassiker wie Super Mario Land oder die ersten Pokémon-Spiele zocken wollt. Hyperkin, ein Hardware-Hersteller, der berühmt für seine Retro-Geräte ist, hat auf der CES den Ultra GB angekündigt. Das berichtet GameSpot.

Der Ultra GB ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Game Boy im Design der Pocket-Version. Er hat die gleiche Form und die gleichen Knöpfe. Doch natürlich ist er moderner als das Original: Das Gehäuse besteht aus Aluminium und nicht aus Plastik. Die Farbe des Bildschirms wird sich dank RBG-Rad nach Belieben verändern lassen. Der aktuelle Prototyp, der auf der Messe gezeigt wurde, bietet diese Funktion noch nicht und verfügt über einen bläulichen Bildschirm. Auch noch nicht vorhanden, aber für die finale Version des Ultra GBs geplant: ein USB-C-Anschluss, über den ihr das Gerät aufladen könnt. Ständiges Batteriewechseln wäre heutzutage ja nicht mehr zeitgemäß. Damit ihr mit dem Ultra GB im Multiplayer spielen könnt, wird er über einen Anschluss für das Link-Kabel verfügen. Darüber hinaus bietet die Neuauflage des Game Boys Stereosound. Einen Eindruck von dem Gerät liefert das folgende Video von Engadget:

Und was ist mit den Spielen? Nun, die müsst ihr selber noch haben. Während bei einem möglichen Game Boy Classic von Nintendo wohl wie bei den NES- und SNES-Neuauflagen diverse Spiele vorinstalliert wären, bedarf es beim Ultra GB der Original-Spielmodule. 

Einen Veröffentlichungstermin hat Hyperkin noch nicht verraten, ebenso gibt es keine konkrete Preisangabe. Das Unternehmen sagt aber, dass der Ultra GB vermutlich weniger als 100 US-Dollar kosten werde. Eine nahezu fertige Version des Geräts wolle man auf der E3 im Juni präsentieren.

Quelle: GameSpot / Engadget

Nicht verpassen!

S.K.I.L.L. - Special Force 2
(39)
Warface
(57)
Forge of Empires Bowl Ball
(221)
Vikings: War of Clans
(69)
Goodgame Empire: Angriff der Formwandler
(321)