Update: EA Play Live 2020 wird um eine Woche verschoben

Aufgrund der "Black Lives Matter"-Proteste wird das EA Play Live 2020 Event verschoben.

Electronic Arts

Update vom 8. Juni 2020:

Aufgrund der “Black Lives Matters“-Bewegung, welche mittlerweile nicht mehr nur auf die USA begrenzt ist, sondern auch international tausende Anhänger hat, haben sich die Verantwortlichen von Electronic Arts entschieden, das digitale EA Play Live Event am 12. Juni (deutscher Zeit) um eine Woche zu verschieben.

In einem Twitter-Post schreiben sie, dass sie der wichtigen Diskussionen und den wichtigen Stimmen den Vorrang lassen möchten und sich daher entschieden haben, ihr Event zu verschieben. Das bedeutet also, dass die Veranstaltung erst am 18. Juni stattfinden wird. Bei uns wird sie also erst am 19. Juni um 1 Uhr morgens stattfinden.

Originalmeldung vom 5. Mai 2020:

Seit Jahren schon ist Electronic Arts nicht mehr auf der E3 anwesend gewesen. Stattdessen veranstaltete der Publisher am Wochenende zuvor in Los Angeles stets sein eigenes Event namens EA Play und eröffnete damit die E3-Woche. Dieses Jahr fällt die Messe in den USA aufgrund von COVID-19 bekanntlich aus und es wird – entgegen anfänglicher Planungen – auch keine digitale Alternative geben, die die ESA (Entertainment Software Association), der Veranstalter der E3, organisieren wollte. EA Play Live 2020 wird dennoch stattfinden, wie Electronic Arts jüngst bekannt gegeben hat.

Hätte sich dieses Jahr keine Pandemie angemeldet und wäre die E3 nicht abgesagt worden, hätte die EA Play vermutlich wieder am Wochenende zuvor, also am 6. und 7. Juni stattgefunden (die E3 war für den 9. bis 11. Juni geplant). Der Termin für die EA Play Live 2020 ist nun aber ein anderer: Am 11. Juni ab 16 Uhr nach US-Westküstenzeit geht es auf der Webseite von Electronic Arts los mit dem Livestream. Wir deutsche Spieler müssen, wenn wir die Show live verfolgen wollen, viel Durchhaltevermögen beweisen. Für uns beginnt sie nämlich am 12. Juni um 1 Uhr in der Nacht. Und dann ist das auch noch ein Freitag, an dem die meisten von uns arbeiten müssen.

EA Play Live 2020

Wenn ihr die EA Play Live 2020 live schauen wollt, müsst ihr wohl oder über eine Nachtschicht einlegen.

Sonderlich viele Details zur EA Play Live 2020 hat der Konzern noch nicht preisgegeben. Es gehe darum, "die Spieler auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden" und man werde Spiele sowie Community-Inhalte und noch einiges mehr präsentieren. Das war es mit den offiziellen Infos, ansonsten können wir nur spekulieren. Wir können sicher davon ausgehen, etwas zu den noch nicht angekündigten neuen Ablegern der Sportspielreihen zu sehen, also etwa FIFA 21 und Madden NFL 21. 

Darüber hinaus lässt sich nur rätseln. Vielleicht zaubert EA ein neues "Star Wars"-Spiel aus dem Hut, vielleicht überrascht man uns auch mit etwas ganz anderem. Fest steht: Für die zweite Jahreshälfte und damit auch die neue Konsolengeneration hat der Publisher noch kein einziges Spiel enthüllt. Die EA Play Live 2020 könnte also ziemlich spannend werden, sofern nicht vorher schon wieder alles durch Leaks bekannt wird.

Quelle: Electronic Arts

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(224)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)