UPDATE: PlayStation 5: Digitales Event findet diese Woche statt

Aus einer Verschiebung des Events zur PlayStation 5 auf unbestimmte Zeit wird eine Verzögerung um eine Woche.

PlayStation 5

Update vom 09.06.2020: Wie Sony jüngst bekannt gegeben hat, findet das Event zur PlayStation 5, auf dem man erste eigene Spiele für die neue Konsole zeigen wird, diesen Donnerstag um 22 Uhr deutscher Zeit statt. Somit verzögert es sich um gerade mal eine Woche, wie es auch bei vielen anderen Events der Fall ist, die wegen der Unruhen in den USA verschoben wurden.

Originalmeldung vom 04.06.2020: Als wäre die COVID-19-Pandemie nicht schon genug, um die Welt in Atem zu halten, kommt es nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Schwarzen George Floyd in immer mehr amerikanischen Bundesstaaten zu gewalttätigen Unruhen. Aus diesem Grund hat sich Sony dazu entschieden, die für Donnerstag, den 4. Juni, geplante Präsentation der PlayStation 5 zu verschieben. Der japanische Elektronikkonzern ist sich zwar bewusst, dass Millionen Spieler mehr über kommende Konsole erfahren möchten, aber momentan seien andere Dinge wichtiger als eine Produktvorstellung.

Wann Sony die Präsentation nachholen wird, steht noch nicht fest. Einen Ausweichtermin gibt es noch nicht. Allerdings wird am 9. Juni George Floyd in seiner Heimatstadt Houston beerdigt. Es könnte daher möglich sein, dass Sony mindestens bis zu diesem Datum warten wird oder auch spontan auf die weiteren Entwicklungen in den USA reagiert.

Viele weitere Unternehmen der Games-Branche haben sich ebenfalls über die sozialen Medien zu Wort gemeldet und ihre Anteilnahme bekundet. Dazu gehören unter anderem Bethesda, Bungie, Warner Bros Interactive Entertainment sowie Electronic Arts. EA hat sogar die Enthüllung von Madden NFL 21 auf unbestimmte Zeit verschoben.

Quelle: Sony

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(223)
Drakensang Online
(772)
Hero Zero
(76)