Plant Nintendo eine Virtual-Reality-Ankündigung?

Derzeit verdichten sich die Gerüchte, dass Nintendo eine Ankündigung vorbereitet, die sich um Virtual Reality drehen könnte.

Was plant Nintendo?

Was plant Nintendo?

Die Kollegen von Nintendo World Report berichten seit einigen Tagen unter Berufung auf mehrere Quellen, dass Nintendo irgendetwas in dieser Richtung plant, ohne jedoch konkreter darauf einzugehen. Dass die Switch über einen VR-Modus verfügt, bei dem die Konsole ähnlich wie bei den Google Cardboards das Display zweiteilt und damit ein stereokopisches Bild erzeugt, ist seit dem letzten Jahr bekannt.

Doch bisher fehlte von Nintendo eine entsprechende Ankündigung. Stattdessen waren offizielle Vertreter des Konzerns stets bemüht zu erklären, dass man zwar mit Virtual Reality experimentiere, aber das Thema für den Massenmarkt noch nicht ansprechend genug ist. Bislang gibt es lediglich ein paar Patente, die die Switch in einem Cardboard-ähnlichen Konstrukt zeigen.

Dr. Serkan Toto, CEO des Beratungsunternehmens Kantan Games, und für gewöhnlich gut informierter Analyst für den japanischen Markt, hat sich ebenfalls zu den Gerüchten geäußert und verweist auf den fundiert recherchierten Bericht von Nintendo World Report.

Ein weiterer Hinweis darauf, dass hinter den Gerüchten ein wahrer Kern steckt, könnte die Meldung sein, dass im letzten Monat in Japan ein VRM Konsortium von 13 verschiedenen Firmen gegründet wurde, um einige Standards für Virtual Reality, wie beispielsweise 3D-Avatare, zu etablieren. Nintendo selbst ist zwar kein Gründungsmitglied, aber als Beobachter Teil des erweiterten Kreises.

Eine ähnliche Meldung, vermutlich mit einer anderen Quelle als Grundlage, lässt sich bei GoNintendo finden. Demnach soll die VR-Ankündigung in Verbindung mit einem neuen Nintendo Labo Kit stehen. Das würde sich zumindest mit den Patenten decken, die Nintendo vor einiger Zeit beantragt hat.

Nintendos erstes 3D-System:

Es wäre nicht der erste Ausflug von Nintendo in den VR-Bereich. Bereits auf dem NES, in Japan unter dem Namen Famicom bekannt, gab es erste Experimente. Ein weiterer Versuch folgte vor knapp 24 Jahren. Damals hat Nintendo den Virtual Boy auf den Markt gebracht und ist damit sang- und klanglos gescheitert.

Quelle: Nintendo World Report, Emily Rogers, Dr. Serkan Toto, GoNintendo

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(28)
World of Warships
(87)
Let's fish
(123)
Die Siedler Online
(238)
League of Angels 2
(119)