Knappheit der Xbox Series X/S wird noch länger anhalten

Aber es geht nicht nur um die Xbox Series X/S. Auch die anderen Hersteller werden den Bedarf weiter nicht decken können.

Xbox

Weder die PlayStation 5 noch die Xbox Series X/S sind derzeit in ausreichenden Mengen verfügbar. Sobald ein Shop die jeweilige Konsole im Angebot hat, dauert es oft nur wenige Minuten bis das verfügbare Kontingent ausverkauft ist. Wie die Kollegen von Videogame Chronicles berichten, hat sich Microsofts Head of Xbox, Phil Spencer, jüngst während einer Gesprächsrunde mit anderen Teilnehmern der Unterhaltungsindustrie zu diesem Thema geäußert.

Einer der Hauptgründe für den Mangel an Konsolen im Handel ist unter anderem die anhaltende Chipknappheit, aber das sei laut Spencer nicht der einzige Grund. Ebenso wichtig sei auch die Auslieferung der Hardware auf Märkten, wo die System besonders gefragt sind. Dazu kommt, dass die Corona-Pandemie nicht nur die Lieferketten durcheinander gewirbelt, sondern auch zu einer erhöhten Nachfrage geführt habe. Es gebe sehr viele kleine Stellschrauben, die es dabei zu beachten gelte, und das resultiere in der derzeit prekären Liefersituation für die Xbox Series X/S.

Phil Spencer gehe daher davon aus, dass die Situation noch bis weit ins Jahr 2022 anhalten wird, und er bezieht dabei auch andere Hersteller wie Sony und Nintendo mit ein. Sogar der Chiphersteller Toshiba hat bereits eine Warnung ausgesprochen, dass die Situation auch über das kommende Jahr hinaus angespannt bleiben werde.

Quelle: The Wrap via Videogame Chronicles

Top Online Games

Anocris - Aufbauspiel mit Schauplatz Ägypten
(187)
worldofchaos_teaser
(66)
Abardon
(45)
Delta Wars
(23)
(62)