Sony arbeitet an einem neuen VR-System für die PlayStation 5

Virtual-Reality-Fans dürfen sich freuen: Sony hat eine neue Version von PlayStation VR für die PlayStation 5 in Planung.

PlayStation 5 VR

Vor einigen Jahren war Virtual Reality ein ganz heißes Thema. Zahlreiche Hersteller wie Valve, Sony und Oculus konnten große Erfolge feiern, doch am Massenmarkt hat sich die virtuelle Realität nicht durchgesetzt. Doch auch hier muss die Entwicklung weitergehen, denn Technologien verändern sich und wer mithalten will, muss mit der Zeit gehen.

Genau diesen Schritt vollzieht jetzt Sony und kündigt ein neues Next-Generation-VR-System für die PlayStation 5 an. Das soll schneller, besser und vor allem viel einfacher zu handhaben sein als der Vorgänger. So wird lediglich ein Kabel benötigt, um die Brille mit der Konsole zu verbinden. Unter anderem versprechen sich die Entwickler mehr Interaktionsmöglichkeiten und eine geringere Einstiegshürde. 

Dazu kommen eine höhere Auflösung, ein verbessertes Sichtfeld, genaueres Tracking und geringere Input-Zeiten. Dazu muss natürlich auch ein neuer Controller her. Den wird es geben, aber Sony geizt derzeit noch mit Details. Fest steht bislang nur, dass einige Features des DualSense-Controller ebenfalls Verwendung finden werden. Sony will außerdem auf eine verbesserte Ergonomie achten.

PlayStation VR (PS4) Trailer:

Wann das neue VR-System für die PlayStation 5 auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. Es wird allerdings frühestens 2022 so weit sein.

Quelle: Sony Interactive Entertainment

Top Online Games

Game of Thrones
(1278)
Conqueror’s Blade
(73)
Wartime
(44)
Astro_teaser
(31)
Desert Order
(44)