PlayStation 5: Firmware-Update ermöglicht M.2-SSD-Speichererweiterung

Darüber hinaus könnt ihr den 3D-Sound der PlayStation 5 nun auch über die Lautsprecher eures Fernsehers ausgeben.

PlayStation 5

Es hat ganz schön lange gedauert, aber endlich ist es möglich, den Speicherplatz eurer PlayStation 5 mit einer zusätzlichen M.2-SSD zu erweitern. Sony hat das zweite große Firmware-Update veröffentlicht, dank dem ihr nun PS5- und PS4-Spiele auf einer zweiten SSD speichern und darüber auch spielen könnt. Gleiches gilt für Medien-Apps. Zudem lässt sich die Software frei zwischen den Datenspeichern verschieben. Ihr könnt jedoch nicht jede beliebige M.2-SSD verwenden. Auf dieser Webseite erhaltet ihr alle Infos dazu, welche Formate unterstützt werden und wie groß die SSD sein darf. Zudem empfiehlt Sony eine Mindestlesegeschwindigkeit von 5500 Megabyte pro Sekunde.

Die zweite große Neuerung auf technischer Seite ist die 3D-Audio-Unterstützung für die integrierten Lautsprecher eures Fernsehers. Bislang brauchtet ihr zwingend ein Kopfhörer, um den künstlichen 3D-Sound der PlayStation 5 zu genießen. Nun lässt sich in den Audioeinstellungen der Konsole der dreidimensionale Klang für euren TV aktivieren. Dabei könnt ihr mit dem eingebauten Mikrofon des DualSense-Controllers die Akustik eures Raums ausmessen, damit ihr in den Genuss optimierter 3D-Sound-Einstellungen kommt.

Mit dem Update hat sich aber auch einiges an der Benutzeroberfläche verändert. Zum Beispiel könnt ihr das Control Center der PlayStation 5 fortan freier gestalten, indem sich die Bedienelemente frei anordnen lassen. Zudem ermöglicht die Game Base es nun, Nachrichten eurer Freunde anzuzeigen und mit ihnen zu schreiben.

In der Spielebibliothek und im Home-Bildschirm werden PS4- und PS5-Versionen derselben Spiele ab sofort separat angezeigt und es ist anhand der jeweiligen Kachel klar zu erkennen, um welche Fassung es sich handelt. Des Weiteren lässt sich die automatische Aufnahme von persönlichen Bestleistungen aktivieren, sodass die PlayStation 5 Clips anfertigt, wenn ihr zum Beispiel eine neue Höchstpunktzahl in einem Spiel aufgestellt. Mit dem neuen Trophäen-Tracker könnt ihr bis zu fünf Trophäen über das Control Center einsehen, die euch noch fehlen, und bei PlayStation Now habt ihr nun die Wahl, in welcher Auflösung ihr ein Spiel streamen wollt: 720p oder 1080p (wenn ein Spiel letzteres unterstützt).

Top Online Games

Travian Legends
(171)
worldofchaos_teaser
(66)
Swords of Legends Online
(22)
Wartime
(44)
Conqueror’s Blade
(71)