Die PlayStation 5 war zu Beginn noch größer

Die PlayStation 5 ist die bislang größte Konsole von Sony und sie hätte noch größer sein können.

 playstation5_gamedetail_hauptbild_reveal.jpg

Die PlayStation 5 erscheint nächste Woche endlich bei uns und je näher der Termin rückt, umso mehr Informationen und Details zur Entwicklung der Konsole kommen ans Tageslicht. Nun wurde Sonys Senior Art Director, Yujin Morisawa, von der Washington Post interviewt und er hat dabei einige interessante Details preisgegeben. Demnach war die Konsole zu Beginn des Designprozesses noch deutlich größer als sie jetzt noch ist, da Morisawa damals noch nicht wusste, was das Hardware-Team alles vorhat und dementsprechend das Gerät noch größere Ausmaße hatte. Allerdings hat ihm das Team schnell mitgeteilt, dass seine Vorstellungen zu überdimensioniert waren.

Morisawa äußerte sich auch zu den zahlreichen Memes und Bildern, die kurz nach der ersten Enthüllung der Konsole im Netz ihre Runde machten und die die Konsole mit verschiedenen Alltagsgegenständen vergleichen. Er betrachtet das als eine gute Sache und konnte sich dabei ein Lachen während des Interviews nicht verkneifen. Wenn man etwas entwirft, sollte es sich angenehm anfühlen so der Designer. Das Ergebnis sieht dann manchmal aus wie eine Pflanze oder ein Tier oder ein anderer Gegenstand und Morisawa ist der Ansicht, dass so etwas angenehmer ist als etwas Seltsames oder etwas, das man noch nie zuvor gesehen hat.

PlayStation 5 TV-Spot:

Außerdem ging er noch auf den allgemeinen Designprozess ein und welche Erfahrungen er dabei gesammelt hat. Das gesamte Interview in englischer Sprache könnt ihr euch durchlesen, wenn ihr auf den Quellenlink klickt.

Quelle: Washington Post

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1275)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)