Seasons und weitere Inhalte angekündigt

Noch im Frühjahr wird Entwickler und Publisher My.com eine große Neuerung in Armored Warfare einbauen.

Die sogenannten Seasons werden das Panzerspiel um story-lastige Missionen erweitern und Spieler zu kooperativem Handeln animieren. Gleichzeitig verabschieden sich die Macher damit von Versionsnummern für Updates. Stattdessen wird alles in Staffeln gepackt, die eine fortführende Handlung beinhalten. Dabei orientieren sich die Entwickler an realen Schauplätzen und Gegebenheiten, ohne jedoch die Realität bis in den letzten Winkel abzubilden. Zudem bringen die Seasons neue Fahrzeuge, weitere PvP-Karten sowie thematische Lackierungen, Belohnungen und Avatare.

Seasons Trailer:

Die Geschichte dreht sich um den ehemaligen Söldner Magnus, der von seinem früheren Auftraggeber, einer paramilitärischen Organisation, betrogen wurde und nun auf Rache aus ist. In der ersten Staffel namens „Black Sea Incursion“, die im Frühjahr veröffentlicht werden soll, geht es für die Spieler Richtung Schwarzes Meer und Georgien. Den Anfang machen zwei Kampagnenmissionen, wovon jeweils eine im PvE- und eine im PvP-Modus spielbar ist. Dazu kommen ein neu gestaltetes Interface, ein israelischer Forschungsbaum, ein Battalions-Wettkampfmodus sowie ein Panzerungs-Inspekteur Modus, bei dem ihr euch ansehen könnt, wie ein Panzer genau aufgebaut ist und worauf ihr im Kampf achten müsst.

Selbstverständlich werden die neuen Inhalte synchronisiert und dabei hat sich My.com einiges vorgenommen. Unter anderem soll der Sprecher von Gerald aus The Witcher 3: Wild Hunt die Rolle von Magnus verkörpern. Nach aktuellen Planungen wird die erste Season schon im Mai für den PC veröffentlicht. PlayStation 4 Besitzer werden im Laufe des Jahres mit den neuen Inhalten bedacht.

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(1)
Let's fish
(114)
World of Warships
(80)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(51)
World of Tanks
(93)