Jetzt in Virtual Reality smashen!

Nintendo hat das Update 3.1 für Super Smash Bros Ultimate veröffentlicht und damit eine Virtual-Reality-Unterstützung für das Prügelspiel eingebaut.

Super Smash Bros Ultimate - VR-Kit

Super Smash Bros Ultimate - VR-Kit

Wenn ihr das Nintendo Labo VR-Set besitzt, könnt ihr ab sofort mit euren Lieblingscharakteren in Virtual Reality durch die Levels smashen. Über 50 Stages sind VR-kompatibel, so dass ihr euch die verschiedenen Kampfschauplätze nun aus einem anderen Blickwinkel anschauen könnt oder mehreren. Es gibt allerdings eine kleine Einschränkung. Den VR-Modus könnt ihr nur in Einzelspielerpartien gegen CPU-Gegner nutzen. In lokalen Mehrspielerpartien oder Onlinekämpfen kann die VR-Brille nicht genutzt werden. Zudem besteht weiterhin der Umstand, dass man die Nintendo Labo Brille nicht am Kopf befestigen kann.

Darüber hinaus bietet das Update 3.1 eine weitere Möglichkeit, amiibo-Kämpfer zu nutzen. Die sogenannten FIG-Kämpfer dürft ihr nun in die Internetwelt schicken, wo sie allein und ohne euer Zutun um Ruhm und Ehre gegen andere amiibo-FIG-Kämpfer antreten. Sind sie bei ihren Kämpfen erfolgreich, erhaltet ihr verschiedene Belohnungen, Erfahrung und mit etwas Glück sogar seltene Items. Ihr seid sogar in der Lage, euch die Schlachten anzusehen, die eure amiibo-Recken für euch austragen.

Super Smash Bros Ultimate - VR-Trailer:

Dank des Updates dürft ihr ab sofort amiibo-Kämpfer in Kampfarenen integrieren, sofern ihr die Regeln in diesem Modus entsprechend anpasst. Abgeschlossen wird das Update durch zahlreiche Balancing-Anpassungen der einzelnen Charaktere. Eine detaillierte Übersicht aller Änderungen findet ihr hier.

Quelle: Nintendo

Top Online Games

Rise of Angels
(40)
World of Warships
(88)
Forge of Empires
(254)
Klondike
(105)
Aufstieg der Drachen
(14)