Playerunknown’s Battlegrounds: Neue Lootboxen im nächsten Update

Das nächste Update für Playerunknown's Battlegrounds liefert eine neue kostenlose und eine kostenpflichtige Lootbox-Art.

Seit Dezember ist Playerunknown’s Battlegrounds raus aus dem Early Access, zumindest auf dem PC. So 100-prozentig rund läuft der Shooter nach wie vor nicht, doch Entwickler PUBG Corp. arbeitet daran, ihn weiter zu verbessern. Mit dem nächsten Update, das sich derzeit auf dem Testserver befindet, soll die Performance weiter steigen. Viel interessanter sind aber die Neuerungen, die die Aktualisierung liefert. Zum einen werdet ihr künftig die Möglichkeit haben, Spieler, die ihr des Cheatens verdächtigt, direkt über die Replay-Funktion von Playerunknown’s Battlegrounds zu melden. Aktuell lassen sich nur die Gegner reporten, die euch das Licht ausknipsen. Demnächst werdet ihr auch Spieler melden können, die euch vielleicht „nur“ viel Schaden zugefügt, aber nicht getötet haben.

Des Weiteren werden mit dem Update zwei neue Arten von Lootboxen in Playerunknown’s Battlegrounds eingeführt: Die „Biker“-Kisten werden gratis sein. Das bedeutet, dass ihr sie mit erspielten Battle Points kaufen und direkt öffnen könnt. Die „Desperado“-Boxen wiederum benötigen Schlüssel, damit ihr an deren Inhalt gelangt. Und die gibt es, wie schon im Fall der gamescom-Truhen aus dem vergangen Jahr, nur gegen echte Moneten. Natürlich stecken in den Lootboxen nur kosmetische Gegenstände. PUBG Corp. legt in einem Beitrag auf Steam offen, wie hoch die Chancen sind, die einzelnen Items zu bekommen.

Playerunknown's Battlegrounds - Neue Klamotten

Neue Lootboxen bedeuten, dass es auch frische Kleidungsstücke gibt.

Zu den kleineren Änderungen, die das zweite Update nach dem Ende der Early-Access-Phase liefert, gehören ein neues Design für Energydrinks und zusätzliche Objekte in La Bendita auf der Karte „Miramar“, damit es dort mehr Deckungsmöglichkeiten gibt. Außerdem könnt ihr euch in Replays mit der „G“-Taste anzeigen lassen, welche Waffe der Spieler benutzt hat, den ihr gerade beobachtet. Solltet ihr also mal anhand des Modells der Knarre nicht erkennen, um welches Schießeisen es sich dabei handelt, erfahrt ihr auf diesem Weg dessen Namen.

Quelle: PUBG Corp.

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(110)
World of Warships - Schlacht
(73)
Der Herr der Drachen
(2)
Klondike
(74)
Goodgame Empire aus dem TV
(406)