Star Wars – Battlefront 2: Komplette Zwischensequenz aus der Kampagne

Erstmals gibt es eine komplette Szene aus der "Star Wars: Battlefront 2"-Kampagne zu sehen, die ein, zwei Fragen aufwirft.

Was in Teil 1 gefehlt hat, soll die Fans in Teil 2 zufriedenstellen: Dass Star Wars: Battlefront 2 nicht nur einen umfangreichen Multiplayer-Modus, sondern auch eine Story-Kampagne bieten wird, ist kein Geheimnis. In dem Einzelspielermodus schlüpft ihr in die Haut von Iden Versio, die dem Imperium treu und sogar Commander des sogenannten Inferno Squads ist: einem Team von Spezialeinsatzkräften, das auf besonders brisante Missionen geschickt wird – und vermutlich keine sonderlich heldenhaften Dinge tut, wenn man es mal von außen beziehungsweise von der Seite der Rebellen aus betrachtet. 

Bislang bekam die Öffentlichkeit recht wenig von der Kampagne von Star Wars: Battlefront 2 zu sehen. Längere Gameplay-Sequenzen konnten nur Pressevertreter auf der E3 beziehungsweise der gamescom hinter verschlossenen Türen begutachten. Nun hat Electronic Arts beziehungsweise Sony immerhin ein Video veröffentlicht, in dem eine komplette Zwischensequenz aus dem Anfang des Story-Modus zu sehen ist (der Clip ist auf dem offiziellen PlayStation-YouTube-Kanal erschienen). 

Die Sequenz zeigt Hauptcharakter Iden Versio an der Seite ihres Vaters, der einen Admiralsposten im Imperium bekleidet und seiner Tochter die letzte Nachricht des Imperators zeigt. Die Kampagne von Star Wars: Battlefront 2 setzt bekanntlich am Ende von „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ an, wo der große Oberschurke von seinem Schüler Darth Vader ausgeschaltet wird – oh, wir haben euch doch jetzt wohl nicht das Ende von „Episode 6“ gespoilert, oder?

Der letzte Befehl des Imperators ist die Durchführung der sogenannten „Operation Cinder“ (Operation Asche/Zunder). Wie genau die aussehen soll, erfährt Iden in diesem Moment noch nicht, doch wir können uns schon ausmalen, dass es sich dabei höchstwahrscheinlich um einen finalen Gegenschlag gegen die Rebellen handelt. Das Inferno Squad soll dabei eine entscheidende Rolle spielen. Doch welche Ziele Iden und ihr Team haben, wird selbst ihr gegenüber noch geheim gehalten – warum auch immer. Uns gefällt diese Szene sehr gut. Sie überzeugt auf der technischen Seite durch sehr gelungene Gesichtsanimationen, aber auch inszenatorisch macht sie eine ausgezeichnete Figur. Man könnte fast meinen, dass es sich hierbei um einen neuen, animierten „Star Wars“-Film handelt. Die richtige Atmosphäre erzeugt die Sequenz auch dank der Musik auf jeden Fall.

Bis ihr die Kampagne von Star Wars: Battlefront 2 selber spielen dürft, dauert es noch ein Weilchen. Der Ego-Shooter erscheint am 17. November für PC, PS4 und Xbox One. Den Multiplayer könnt ihr spätestens ab Freitag schon mal in der Beta ausprobieren. Vorbesteller dürfen sogar schon am Mittwoch loslegen.

Quelle: Electronic Arts / Sony Interactive Entertainment
 

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(28)
World of Warships
(87)
Let's fish
(122)
Die Siedler Online
(238)
League of Angels 2
(119)