Final Fantasy 15: PC-Demo am Montag, „Half-Life“-Items für Vorbesteller

In Kürze erscheint Final Fantasy 15 für den PC. Ab Montag dürft ihr das RPG schon mal in der Demo anzocken.

Am 6. März erscheint Final Fantasy 15 als sogenannte Windows Edition für den PC. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob das Rollenspiel euren Geschmack trifft oder ihr einfach vor dem Kauf gerne wissen würdet, wie gut es auf eurem Rechner läuft, solltet ihr euch die kostenlose Demoversion herunterladen. Publisher Square Enix hat angekündigt, dass die Probefassung am Montag sowohl auf Steam als auch Origin und im Windows Store erscheint. Sie bietet euch einen umfangreichen Einblick in Final Fantasy 15, da sie das komplette erste Kapitel enthält. Ihr könnt also einen Teil der offenen Spielwelt frei erkunden und die ersten Hauptquests sowie sicherlich ein paar Nebenmissionen absolvieren.

Darüber hinaus hat Square einen neuen Vorbestellerbonus für Final Fantasy 15: Windows Edition enthüllt: Kauft ihr das Open-World-Spiel bis zum 1. März (danach zählt es nicht mehr) auf Steam, erhaltet ihr das „Half-Life“-Pack. Das enthält den bekannten Schutzanzug von Gordon Freeman, dem Helden der legendären Ego-Shooter von Valve, den ihr Hauptcharakter Noctis überstülpen könnt. Dazu gibt es noch Freemans ikonische Brechstange und seine Brille. Die Items werden sowohl in der Einzelspielerkampagne als auch in „Gefährten“, der Multiplayer-Erweiterung von Final Fantasy 15, verfügbar sein. Für die Origin-Version des RPGs will Square Enix in den nächsten Tagen ebenfalls weitere exklusive Boni präsentieren.

Final Fantasy 15 - "Half-Life"-Pack

Ein Ersatz für Half-Life 3 ist dieser Vorbestellerbonus natürlich nicht, aber es ist doch schon ganz witzig, Noctis in den Anzug von Gordon Freeman stecken zu können.

Käufer der Windows-10-Fassung aus dem Windows Store dürfen Noctis zwar nicht als Gordon Freeman verkleiden, dafür profitieren sie von exklusiven Features: Sie können ihre Spielstände auf die Xbox One übertragen und umgekehrt auch ihre Konsolenspeicherstände auf dem PC fortsetzen. Zudem wird es nach dem Release ein Update geben, das die Crossplay-Funktion für den „Gefährten“-DLC implementiert. Somit können PC- und Xbox-One-Spieler gemeinsam in Eos auf Monsterjagd gehen.

Quelle: Square Enix

Top Online Games

RailNation_dream_teaser
(158)
Astro Conquest
(18)
Rise of Angels
(52)
Stronghold Kingdoms
(23)
War Thunder
(42)