Assassin's Creed Odyssey erscheint in Japan für die Switch

Nintendo hat gestern Nacht eine neue Ausgabe der Direct-Präsentation ausgestrahlt und dabei eine wahre Flut an Spielen und Informationen für Europa und die USA veröffentlicht.

Unter anderem wurden acht Final Fantasy Spiele, die Releasedaten für Diablo 3: Eternal Collection und Civilization 6 sowie ein neues Update für Splatoon 2 angekündigt. Doch für den japanischen Markt hat das Unternehmen noch etwas anderes in petto. Zusammen mit Ubisoft bringt man dort Assassin’s Creed Odyssey auf den Markt. Allerdings nicht als physische Version, stattdessen spielt ihr im Land der aufgehenden Sonne den Titel als Streaming-Variante in einer Auflösung von 720p. Damit orientiert sich Ubisoft an Capcoms Unterfangen Resident Evil VII auf die Switch zu bringen. Habt ihr einen japanischen Account und die entsprechenden Zahlungsmodalitäten hinterlegt, könnt ihr das historische Abenteuer im alten Griechenland auch auf der Hybridkonsole erleben.

Assassin's Creed Odyssey - Switch Trailer:

Das Bezahlmodell für das Downloadspiel ist in beiden Fällen recht ähnlich. Während ihr für 180 Tage „Resident Evil VII“-Horror ungefähr 20 Euro hinblättern müsst, kosten 730 Tage mit Assassin’s Creed Odyssey circa genausoviel wie der Titel hier; also knapp 70 Euro. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass Ubisoft das Spiel für die Switch auch auf westlichen Märkten anbieten wird.

Nicht verpassen!

World of Tanks
(91)
League of Angels 2
(114)
World of Warships
(74)
Der Herr der Drachen
(5)
Klondike
(81)