UPDATE: Mass Effect – Andromeda: Ab sofort im Vault von EA/Origin Access

Wer Mass Effect: Andromeda trotz Shitstorm zum Release nachholen möchte, kann das nun mit EA oder Origin Access tun.

Update vom 18.10.2017: Wer Abonnent von EA Access auf der Xbox One oder Origin Access auf dem PC ist, kann ab sofort ohne weitere Kosten in die Sci-Fi-Welt von Mass Effect: Andromeda eintauchen. Das Rollenspiel ist ab sofort Teil des Vaults - also dem On-Demand-Angebot von Electronic Arts. So lange ihr ein laufendes Abonnement habt, könnt ihr das Open-World-Spiel unbegrenzt spielen.

Originalmeldung vom 12.10.2017: 2017 ist – und das schon drei Monate vor seinem Ende - ein fantastisches Spielejahr. Doch so ganz ohne Enttäuschungen geht es eben doch nicht und in diesem Jahr hat sicherlich Mass Effect: Andromeda für die meiste Empörung gesorgt – von der aktuellen Diskussion rund um Lootboxen in Vollpreisspielen einmal abgesehen. Das Ende vom Lied: Das Entwicklerteam wurde aufgelöst, die Mitarbeiter auf andere Projekte verteilt und die „Mass Effect“-Reihe geht erst mal in einen langen Winterschlaf. 

Dennoch: Mass Effect: Andromeda mag zwar gerade zu Beginn seine technischen Probleme gehabt haben und ist erzählerisch deutlich schwächer als seine Vorgänger, dennoch ist es ein solides Rollenspiel mit spaßigen Shooter-Kämpfen und einer (von den Gesichtern mal abgesehen) schicken Grafik. Falls ihr den Sci-Fi-Titel noch nicht gespielt habt und das trotz der ganzen Kritik seitens Fans nachholen wollt, braucht ihr Mass Effect: Andromeda nun nicht zwingend zu kaufen. Wie Publisher Electronic Arts bekannt gegeben hat, wird das Open-World-Spiel in Kürze im sogenannten „Vault“ von EA beziehungsweise Origin Access landen.

Mass Effect: Andromeda - Kampf

In vielen Punkten ist Mass Effect: Andromeda schlechter als seine Vorgänger, aber die Kampfmechanik ist deutlich besser als in Teil 1 bis 3. 

Diese beiden Abo-Modelle bietet das Unternehmen schon seit längerer Zeit auf der Xbox One (EA Access) und dem PC (Origin Access) an. Für 3,99 Euro im Monat erhaltet ihr Zugriff auf eine ganze Reihe an Spielen des Publishers, darunter Blockbuster wie Battlefield 1, Titanfall 2 oder FIFA 17. Außerdem profitieren Kunden von exklusiven Rabatten und zeitlich begrenzten Trial-Versionen, die jeweils eine Woche vor dem Release neuer Spiele verfügbar sind und euch einige Stunden lang in die fertigen Werke hineinschnuppern lassen. 

Wenn ihr also Mass Effect: Andromeda spielen wollt, dann könnt ihr demnächst einfach die 3,99 Euro für einen Monat bezahlen, das RPG in dieser Zeit durchspielen und dann das Abo wieder beenden. Denn das ist monatlich kündbar.

Quelle: Electronic Arts

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(309)
Warface
(52)
Forge of Empires Halloween
(203)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(31)
Vikings: War of Clans
(45)