Subnautica: Ende der Early-Access-Phase in Sicht

In zwei Wochen ist Schluss mit Early Access, zumindest in Bezug auf das Unterwasserabenteuer Subnautica.

Manche Spiele bleiben gefühlt ewig im Early Access (ähem, DayZ), andere lassen diese Phase schon nach wenigen Monaten hinter sich. Und dann wiederum gibt es die, die zwar über mehrere Jahre hinweg als Early-Access-Titel verkauft werden, sich in dieser Zeit aber prächtig weiterentwickeln und schon lange vor dem offiziellen Release ihr Geld absolut wert sind. Subnautica ist das perfekte Beispiel für Letzteres. Das Survival-Spiel ist seit Dezember 2014 auf Steam erhältlich und soll nun am 23. Januar und damit nach knapp über drei Jahren aus der Early-Access-Phase herauskommen. 

Das Open-World-Spiel, in dem ihr mit einem Raumschiff auf einem fremden Planeten abstürzt, hat eine treue Fangemeinde und gehört zu den besten Vertretern seines Genres. Anders als DayZ, Rust oder ARK: Survival Evolved ist Subnautica ein reines Einzelspielererlebnis. Ein Koop-Modus wie in The Forest wäre sicherlich wünschenswert, ist bislang aber nicht angekündigt und zudem funktioniert der Titel wunderbar als Soloabenteuer. Das liegt vor allem an der handgebauten, sehr detaillierten Spielwelt. 

Subnautica - Unterwasserbasis

Mit seinem Unterwasser-Setting hebt sich Subnautica angenehm von anderen Genrevertretern ab.

Der Clou: Der Planet ist fast vollständig von Meer bedeckt. Früher oder später entdeckt ihr zwar kleine Inseln, die meiste Zeit seid ihr aber unter der Wasseroberfläche unterwegs. Anfangs könnt ihr nur wenige Sekunden tauchen, ohne dass euch die Luft ausgeht. Mit der Zeit stellt ihr die nötige Ausrüstung aus gefundenen Materialien her, um längere Tauchgänge zu unternehmen und in immer tiefere Bereiche vorzudringen. Doch Vorsicht: Die Welt von Subnautica wird nicht nur von harmlosen Fischen bevölkert. 

Derzeit kostet Subnautica auf Steam 22,99 Euro. Ob der Preis am Release-Tag steigen wird, ist unbekannt. Passend zur Veröffentlichung veranstaltet Entwickler Unknown Worlds Entertainment übrigens einen Livestream auf Twitch. Dabei wird der Cinematic-Trailer seine Premiere feiern, außerdem verspricht das Team, dass echte Meeresbewohner zu sehen sein werden. Und natürlich werdet ihr live miterleben, wie Unknown Worlds auf den Launch-Button drückt und damit dem Early Access ein Ende bereitet.

Quelle: Unknown Worlds Entertainment / Steam

Nicht verpassen!

Total War: Arena - Arrowrain
(15)
League of Angels 2
(104)
Forge of Empires - Modern Time
(230)
Vikings: War of Clans - Horizon
(85)
Goodgame Empire - In Kürze-Phase
(360)