Star Wars – Battlefront 2: Charakteranpassungen geleakt

Ein Spieler hat versteckte Skins in Star Wars: Battlefront 2 gefunden und seine Entdeckung auf Reddit publik gemacht.

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Blake Jorgensen, Chief Financial Officer von Electronic Arts, über kosmetische Anpassungen in Star Wars: Battlefront 2 gesprochen hat. Ihm zufolge sei der „Star Wars“-Kanon der Grund gewesen, dass DICE die Lootboxen nicht allein mit optischen Spielereien hätte füllen können. Etwaige Skins hätten da geschadet, so Jorgensen. Nun aber hat der Reddit-Nutzer „uninspired_zebra“ ein Video (siehe unten) und mehrere Screenshots veröffentlicht, die versteckte Menüs zur Charakteranpassung mit diversen Skins zeigen.

So ist auf den Bildern zu sehen, dass es für jede einzelne Klasse auf der Seite der Rebellen fünf bis acht unterschiedliche Charaktere gibt, deren Aussehen ihr annehmen könnt. In dem Video erhaltet ihr zudem einen Eindruck von diversen Designs für die Klonkrieger der „Galaktischen Republik“. Bei den anderen Fraktionen hingegen seien solche Skins nicht vorhanden. „uninspired_zebra“ verrät jedoch nicht, wie er in die Menüs gekommen ist.

Dass diese Dinge in Star Wars: Battlefront 2 vorhanden sind, wirft nun Fragen auf: Ist das etwas, was als Teil kommender Updates fest ins Spiel integriert wird? Hätte es direkt zum Start verfügbar sein sollen und wurde dann aber kurzfristig gestrichen? Oder dürfen wir uns tatsächlich Hoffnung machen, dass die Lootboxen, die in Zukunft wieder für echtes Geld zu haben sein werden, dann doch nur Kosmetik enthalten? Bislang haben sich weder EA noch DICE zu dem Leak geäußert. Warten wir mal ab, was da in den nächsten Wochen von offizieller Seite aus kommen wird. Star Wars: Battlefront 2 bleibt auch weiterhin ein spannendes Thema – wenn auch eins, das wenig positiv stimmt.

Quelle: "uninspired_zebra" auf Reddit

Nicht verpassen!

S.K.I.L.L. - Special Force 2
(35)
Warface
(56)
Forge of Empires Winter
(215)
Vikings: War of Clans
(59)
Goodgame Empire - Frohmondfest
(316)