Destiny: PlayStation-exklusive Inhalte auf der Xbox One verfügbar

Destiny bietet seit gestern auf der Xbox One die Inhalte, die lange Zeit den PlayStation-Spielern vorbehalten waren.

Exklusivdeals bei Multiplattformtiteln sind für uns Spieler oftmals ein Ärgernis. Ganz so weit verbreitet ist es zwar mittlerweile zum Glück nicht mehr, dass Spiele auf einer bestimmten Plattform Inhalte bieten, die es auf den anderen Systemen nicht gibt, doch ab und zu kommt so etwas immer noch vor. Ein aktuelles Beispiel ist Destiny 2, bei dem PS4-Zocker unter anderem Zugang zu einem zusätzlichen Strike haben, der auf der Xbox One und in der kommenden PC-Version (zumindest vorerst) fehlt.

Schon beim ersten Destiny gab es PlayStation-exklusive Inhalte, die jedoch irgendwann auch für die Xbox-Fassungen hätten kommen sollen. Und siehe da: Nun ist jener Content in der Xbox-One-Version des Ego-Shooters vorhanden. Auf Reddit hat ein Nutzer einen Beitrag verfasst, in dem all jene Inhalte aufgelistet sind, die Bungie gestern per Update implementiert hat, ohne das Ganze groß anzukündigen. Die Liste umfasst sowohl Bestandteile der beiden Add-ons „König der Besessenen“ und „Das Erwachen der Eisernen Lords“ als auch des April-Updates von 2016 und der „Sparrow Racing League“. So erwarten euch einige Rüstungsteile, Waffen, kosmetische Items, Quests, PvP-Maps und ein Strike.

Destiny - "Echo Kammer"

Die "Echo Kammer" ist der Strike aus "König der Besessenen", der mit zweijähriger Verspätung nun auch auf der Xbox One spielbar ist.

Viel Freude ruft die Veröffentlichung dieser Inhalte auf der Xbox One aber nicht hervor. Denn dafür kommen sie viel zu spät auf die Microsoft-Konsole. Destiny 2 ist längst erschienen, den ersten Teil dürfte auf der Xbox One kaum noch jemand spielen. Außerdem ist es einfach lächerlich, mit wie viel Verzug die Inhalte nun nachgereicht wurden. Die Sachen aus „König der Besessenen“ bekamen PlayStation-Jünger schon vor zwei Jahren serviert, als die Erweiterung erschienen ist. Es wird nun mit Sicherheit Leute geben, die der Meinung sind, dass sich Bungie und Activision die Veröffentlichung auf der Xbox One jetzt auch hätten schenken können, da die Fans längst auf Destiny 2 umgestiegen sind. Bleibt nur zu hoffen, dass die verantwortlichen Unternehmen bei der Fortsetzung nicht das gleiche Spielchen spielen und der PS4-exklusive Strike beispielsweise erst dann auf Xbox One und PC verfügbar sein wird, wenn Destiny 3 auf dem Markt ist.

Quelle: Reddit

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(309)
Warface
(52)
Forge of Empires Halloween
(203)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(31)
Vikings: War of Clans
(45)