Schlagzeilen der Woche (27.11. – 1.12.): Mobile-PUBG, Super-Mario-Cornflakes, Destiny 2, Ode

Bevor wir zu den Schlagzeilen kommen, eine wichtige Durchsage: Schaut bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel vorbei. Hinter jedem Türchen verstecken sich tolle Preise für Gamer. Zwei ganz besondere Highlights halten wir für den 6. und 24. Dezember bereit.

Schlagzeilen der Woche | KW 48

Schlagzeilen der Woche | KW 48

Neben der Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles 2, Black Mirror und Doom VFR gab es diese Woche wieder Meldungen rund um Playerunknown’s Battlegrounds, Gaming-Cornflakes und die anstehende PlayStation Experience.

Viel Umsatz dank Mikrotransaktionen und DLCs

Mikrotransaktionen, Lootboxen und Co. sind nach wie vor Thema. Zwar werden Mikrotransaktionen ständig kritisiert, dennoch geben Spieler massenweise Geld dafür aus. Denn nicht nur der weltweite Umsatz von Spielen ist seit 2012 von 5 auf 8 Milliarden US-Dollar gewachsen, gleichermaßen sind die Einnahmen gestiegen, die mit DLCs und Mikrotransaktionen gemacht werden – und zwar von 2 auf 5 Milliarden US-Dollar. Mehr zu den Zahlen an dieser Stelle.

Musikalisches Jump'n'Run von Ubisoft

Ubisoft hat ein kleines, aber feines musikalisches Spiel veröffentlicht. Ode nennt sich das Jump’n’Run, in dem ihr als kleines Wesen in einer Kugel durch die Gegend rollt und für gute Stimmung sorgt. Indem ihr mit eurer Umwelt interagiert, erzeugt ihr Töne, die irgendwann einen ganzen Soundtrack ergeben.

Destiny 2 kostenlos ausprobieren …und mit Alexa plaudern?

Wenn ihr euch Destiny 2 noch nicht angeschaut habt, bietet sich euch nun eine gute Gelegenheit: Seit dieser Woche steht euch eine Demo-Version von Destiny 2 zur Verfügung – und zwar für PC, PS4 und Xbox One. Außerdem haben Activision und Bungie noch mehr in petto, zumindest in Großbritannien und den USA. Dort kann man Amazon Alexa einen Destiny-2-Geist-Skill verpassen. Dieser Geist reagiert auf bestimmte Sprachbefehle und serviert euch Tipps und Infos zum Spiel.

Destiny 2 Demo

Destiny 2 Demo

Playerunknown’s Battlegrounds als App

Tencent hat eine Mobile-Version von Playerunknown’s Battlegrounds angekündigt. Dabei soll es sich um eine „authentische Mobile-Portierung“ des PC-Spiels handeln. Am Gameplay und den Kernelementen des Titels soll sich nicht viel ändern, jedoch wird die Version den lokalen Richtlinien für Unterhaltungsmedien entsprechend angepasst. Genau das wird ebenfalls mit der PC-Version von Playerunknown’s Battlegrounds in China geschehen.

Übrigens könnt ihr am 7. Dezember erste Gameplay-Szenen der Wüstenmap bewundern. Das Videomaterial wird anlässlich der Game Awards veröffentlicht.

Besondere Ankündigungen während der PlayStation Experience

PlayStation Experience

PlayStation Experience

Nächste Woche findet die PlayStation Experience statt. Für die Pressekonferenz verspricht Sony „besondere Ankündigungen“. Worum es sich dabei handelt, fragt ihr euch? Das wüssten wir ebenfalls gern. Einige unserer Vermutungen haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Super-Mario-Cornflakes mit amiibo-Funktion

In den USA landet demnächst ein ganz besonderes Produkt in den Regalen: Nintendo und Kellogg’s haben sich nämlich zusammengetan. Demnächst werden Leute in den USA „Super Mario Cereal“-Frühstücksflocken mampfen dürfen – mit Beerengeschmack und Marshmallows. Einen NFC-Chip, wie er auch in amiibo-Figuren verwendet wird, gehört ebenso zum Produkt. Nach dem Einscannen sichert ihr euch Münzen oder ein Herz.

The Elder Scrolls Online kostenlos ausprobieren

Xbox-One-Nutzer hatten erst kürzlich die Möglichkeit, The Elder Scrolls Online einige Tage lang kostenlos auszuprobieren. Diesmal dürfen PS4-, PC- und Mac-User ran. Bis zum 6. Dezember dürft ihr gratis ein Auge aufs vollständige Grundspiel werfen und bei einem Verlies-Event teilnehmen.  

Nicht verpassen!

S.K.I.L.L. - Special Force 2
(35)
Warface
(56)
Forge of Empires Winter
(215)
Vikings: War of Clans
(59)
Goodgame Empire - Frohmondfest
(316)