Microsoft: Kommt ein Streaming-Service für Xbox-Spiele?

Laut Phil Spencer könnte Microsoft innerhalb der nächsten drei Jahre einen Konkurrenten für PlayStation Now vorstellen.

Spiele per Livestream zocken – diese Technologie ist nicht neu, erste Gehversuche von verschiedenen Anbietern gab es schon vor einigen Jahren. Der wohl prominenteste Dienst dieser Art heutzutage ist PlayStation Now. Wer hierfür ein Abonnement abschließt, erhält nicht nur auf alte PS3-Spiele Zugriff, sondern kann auch einige PS4-Titel spielen – und das sowohl auf der aktuellen Konsole von Sony als auch dem PC. Voraussetzung dafür ist jedoch eine leistungsstarke, stabile Internetverbindung.

Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis Microsoft hier nachzieht, oder? Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Großkonzernen muss ja nun mal in allen Bereichen betrieben werden, nicht nur in Bezug auf die eigene Videospiel-Hardware. Und siehe da: Im Zuge der Veröffentlichung der Xbox One X hat Xbox-Chef Phil Spencer Bloomberg ein Interview gegeben und darin einen Streaming-Service von Microsoft in Aussicht gestellt.

PlayStation Now

Sony zeigt mit PlayStation Now, wie es geht. Microsoft wird garantiert demnächst nachziehen.

„Microsoft wird vermutlich innerhalb der nächsten drei Jahre einen Streaming-Dienst vorstellen, der für manche Art von Inhalt keine Konsole voraussetzt“, so Spencer. Das Unternehmen arbeite sogar schon seit längerer Zeit an einem solchen Service. Bereits 2012 habe es interne Tests gegeben. Doch aufgrund zu hoher Kosten sei man damit nicht an die Öffentlichkeit gegangen. 

Es ist davon auszugehen, dass das Streaming-Angebot von Microsoft auf der hauseigenen Cloud-Computing-Plattform Azure basieren wird. Zumindest sagt Spencer, dass Microsoft damit große Fortschritte mache. Nun sind wir gespannt, wann der Konzern mit einem Konkurrenten für PlayStation Now um die Ecke kommt. Interesse seitens der Spieler dürfte bestehen. Gerade PC-Zocker würden so vielleicht tatsächlich mal die Möglichkeit bekommen, alle Halo-Teile nachholen zu können. Denn nach Halo 2 ist bekanntlich nie wieder ein Ableger der Shooter-Reihe für den PC erschienen.

Quelle: Bloomberg

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(314)
Warface
(54)
Forge of  Empires
(210)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(32)
Vikings: War of Clans
(54)