UPDATE: Sony macht eine Kehrtwende bezüglich PS3- und PS-Vita-Stores

Sony lässt die Stores der PlayStation 3 und PS Vita nun doch online. Nur auf der PSP gehen die Lichter bald aus.

PlayStation

Update vom 20.04.2021: Die laute Kritik an Sonys Plan, die digitalen Stores der PlayStation 3, PS Vita und PSP im Sommer zu schließen, hat geholfen, zumindest teilweise. Wie Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment bekannt gegeben hat, hat man sich nun umentschieden und lässt die Online-Shops von PS3 und Vita online. Im Fall der PSP geht der Store jedoch nach wie vor am 2. Juli offline. Ryan schreibt, dass man eingesehen habe, die falsche Entscheidung getroffen zu haben. Mehrere Faktoren haben zu der geführt, ins Detail geht er aber nicht. "Es gibt einige Herausforderungen bei der Unterstützung dieser Funktionen auf älteren Geräten und wir wollen uns noch besser auf unsere neuen Geräte fokussieren, auf denen die meisten von euch spielen", so der Chef der Interactive-Entertainment-Sparte. "Jetzt haben wir jedoch gemerkt, dass es vielen von euch sehr wichtig ist, auf absehbare Zeit klassische Spiele für PS3 und PSA Vita kaufen zu können." Ryan sei froh, dass man eine "passende Lösung" gefunden habe, um die Stores der beiden Systeme weiterhin betreiben zu können, was auch immer das heißen mag.

Originalmeldung vom 30.03.2021: Jede Ära geht einmal zu Ende. Sony hat nun das Ende der PlayStation Stores für die PlayStation 3, die PlayStation Vita und die PlayStation Portable beschlossen. Ab dem 2. Juli werdet ihr digital keine neuen Spiele mehr für die PS3 und  PSP kaufen können. Spieler, die eine PS Vita besitzen, können noch ein wenig länger auf Shopping-Tour gehen, denn der Zugang auf diesem System schließt erst am 27. August. Das betrifft auch andere Inhalte wie zum Beispiel Filme.

Allerdings könnt ihr euch weiterhin die Software herunterladen, die ihr eh schon für eines der drei Systeme gekauft und heruntergeladen habt. Es besteht auch die Möglichkeit, Spiele-Keys und “PlayStation Plus“-Gutscheine einzulösen. Wie lange jedoch die Download-Funktion für bereits gekaufte Titel und Medien bestehen bleibt, ist nicht bekannt. Konkurrent Nintendo ist vor wenigen Jahren mit dem Nintendo DSi und der Wii ähnlich verfahren. Auf diesen beiden Systemen könnt ihr mittlerweile gar nichts mehr herunterladen.

Sony hat auf seiner Webseite ein FAQ mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema zusammengestellt.

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1275)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)