Let’s fish: Um die Wette angeln in Südamerika

Heute Nacht zur Geisterstunde fällt der Startschuss für das nächste Wochenend-Turnier im free-to-play Angelspiel Let’s fish. Wieder habt ihr dabei 48 Stunden Zeit, um so viele dicke Brocken wie möglich aus dem kühlen Nass zu fischen, um am Ende weit oben in der Rangliste zu landen. Dieses Mal führt euch die Reise nach Südamerika, genauer gesagt an die Marlin Bucht. Hier leben mitunter recht exotische Schuppentiere, die natürlich nicht sonderlich scharf darauf sind, von euch geangelt zu werden. Aber mit der richtigen Ausrüstung, einer stabilen Angelrute und einem fetten Köder holt ihr die Kiemenatmer schließlich doch ans Land. Ihr braucht nur jede Menge Fingerspitzengefühl und ein wenig Geduld, um die wirklich schwergewichtigen Brocken aus dem Wasser zu ziehen.

An diesem Wochenende geht die Reise nach Südamerika.

In der Nacht vom Sonntag auf den Montag endet das aktuelle Event im Browsergame Let’s fish. Dann wird zusammengezählt und der Sieger ermittelt. Hierbei zählt bekanntlich nicht die Anzahl der gefangenen Fische, sondern das Gesamtgewicht, das ihr übers Wochenende erreicht habt. Den Gewinnern winken nützliche Belohnungen in Form von Banknoten und Trophäen. Eine Anmeldung ist wie üblich nicht erforderlich – ihr nehmt automatisch am Wettbewerb teil, wenn ihr euch während der Turnierdauer auf Fischfang begebt. Quelle: Ten Square Games

Nicht verpassen!

Let's fish
(112)
League of Angels 2
(115)
World of Warships
(78)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(49)
World of Tanks
(92)