UPDATE: Closed Alpha beginnt diesen Monat

Crytek hat den Starttermin der Closed Alpha von Hunt: Showdown bekannt gegeben. Noch könnt ihr euch dafür anmelden.

Hunt: Showdown

Hunt: Showdown

Update vom 22.01.2018: In Kürze dürfen die ersten Spieler in die düstere Welt von Hunt: Showdown eintauchen. Der Entwickler Crytek hat verraten, dass die Closed Alpha am 31. Januar beginnt. Wer sich auf der offiziellen Webseite registriert hat, hat die Chance, als Tester ausgewählt zu werden. Dabei soll allein der Zufall entscheiden, wer mitspielen darf und wer nicht. Die Einladungen werden in mehreren Wellen per E-Mail verschickt. Solltet ihr also am letzten Tag des Monats noch keine Post von Crytek bekommen haben, müsst ihr nicht traurig sein. Vielleicht kommt ja eine Woche später noch was. Wer sich immer noch nicht für die erste Testphase von Hunt: Showdown angemeldet hat, kann das hier noch nachholen.

Originalmeldung vom 10.11.2017: 2017 ist das Jahr, in dem Hunt: Showdown den Weg zurück in die Öffentlichkeit gefunden hat. Moment, wurde es nicht erst diesen Sommer angekündigt? Ja und nein, denn ursprünglich sollte das Spiel Hunt: Horrors of the Gilded Age heißen und als solches wurde es schon vor Jahren erstmals präsentiert. Doch der Entwickler Crytek hatte in der Vergangenheit bekanntlich einige finanzielle Probleme, die sich auch auf die Arbeiten an dem Shooter ausgewirkt haben. Recht schnell wurde es sehr still um das Spiel und viele vermuteten, dass die Entwicklung längst abgebrochen worden sei. Doch dann folgte dieses Jahr das Comeback mit dem neuen, viel griffigeren Namen Hunt: Showdown und einem etwas anderen Spielkonzept. Und das darf manch einer schon relativ bald ausprobieren.

Hunt: Showdown - Monster

In Hunt: Showdown werdet ihr auf gruselige Monster treffen - und feindliche Spieler.

Crytek hat angekündigt, dass in diesem Winter die Closed Alpha starten soll. Einen genaueren Zeitraum wollte das Studio noch nicht nennen. Somit ist auch unklar, ob die erste Testphase noch dieses Jahr oder erst 2018 beginnt. Auf der offiziellen Webseite von Hunt: Showdown könnt ihr euch für die Alpha anmelden. Dazu müsst ihr lediglich eure E-Mail-Adresse angeben. 

Laut Produzent Fatih Özbayram sollen zunächst aber nur sehr wenige Spieler Hand an den neuen Actiontitel anlegen dürfen. Doch mit jeder weiteren Testphase sollen mehr und mehr Leute dazu eingeladen werden, den Mix aus PvE und PvP auszuprobieren. Irgendwann, auch hier gibt es keine konkreten Zeitangaben, soll Hunt: Showdown dann als Early-Access-Version auf Steam verfügbar sein. Von den einstigen Plänen (also noch zu „Horrors of the Gilded Age“-Zeiten), den Titel mit einem Free-to-Play-Modell auszustatten, scheint Crytek mittlerweile Abstand genommen zu haben. Auf Steam heißt es, dass Hunt: Showdown nach der Early-Access-Phase im Kaufpreis steigen werde. Bis dahin sei es aber noch ein weiter Weg: Der Early Access werde wohl mindestens zwölf Monate in Anspruch nehmen.

Quelle: Crytek
 

Nicht verpassen!

S.K.I.L.L. - Special Force 2
(39)
Warface
(57)
Forge of Empires Bowl Ball
(221)
Vikings: War of Clans
(69)
Goodgame Empire: Angriff der Formwandler
(321)