Hearthstone: Keine Chance für Karten-Chaos

Hearthstone

Goldene Karten, Basiskarten, seltene Karten, Profikarten – wer soll bei der Menge an Kategorien für die Karten in Heathstone eigentlich den Überblick behalten? Ihr natürlich und wir helfen dabei, indem wir euch eine kurze Übersicht bieten, welche Arten von Karten es eigentlich gibt und was dahintersteckt. Grundsätzlich ist es ja so, dass jede Karte stellvertretend für eine Aktion steht, die ihr während eines Kampfes ausführt, indem ihr die jeweilige Karte ausspielt. Dabei gilt es natürlich, auf die Schritte des Gegners zu achten und – ein bisschen wie beim Pokerspielen – zu erraten, welche Möglichkeiten er noch in der Hinterhand hat.

Kartentypen:

Ausrüstung:Jeder Held kann nur eine Ausrüstungskarte haben, die einen bestimmten Angriffswert und eine bestimmte Lebensdauer hat.
Magie:Mit einer Magiekarte löst ihr einen bestimmten Effekt aus. Sie kann nur ein einziges Mal im Spiel eingesetzt werden und verschwindet, sobald ihr sie verwendet habt.
Minion/Diener:Diese Karten unterstützen euren Helden und weisen einen bestimmten Angriffs- und Gesundheitswert auf. Spielt ihr sie aus, greifen sie gegnerische Minions oder sogar den feindlichen Helden an.

Einteilung nach Häufigkeit: Nicht alle Karten in Hearthstone kommen gleichermaßen oft vor. Unterschieden werden freie, gewöhnliche, seltene, epische und legendäre Karten, die allesamt an ihrer jeweiligen farblichen Markierung (in Edelsteinform) zu erkennen sind. Je seltener eine Karte, desto höherwertiger und mächtiger ist sie in aller Regel.

Hearthstone ist ein ausgesprochen komplexes Online-Kartenspiel, das ihr nur meistert, wenn ihr euch mit den verschiedenen Kartentypen auskennt.

Goldene Karten: Fast alle Karten können zusätzlich in einer vergoldeten Version mit animiertem Bild vorkommen. Das hat auf die Fähigkeiten der Karte keinen Einfluss, sondern bietet nur optische Vorzüge. Goldene Karten herzustellen, ist oft langwierig und teuer. Karten-Sets in Hearthstone: Basiskarten stehen euch entweder von Anfang an in Form eines Basis-Pakets zur Verfügung oder werden durch Aufleveln freigeschaltet. Profi-Karten beschafft ihr euch hingegen durch den Erwerb von entsprechenden Karten-Packs oder mit Hilfe des Crafting-Systems. Dann gibt es in Hearthstone noch Belohnungs-Karten, die ihr durch das Erledigen bestimmter Quests erspielt, während die sogenannten Promotion-Karten immer nur als Bestandteil der jeweils dazugehörigen Promotion-Aktion erhältlich sind. Davon gibt’s im Moment logischerweise noch nicht so viele.   Quelle: Spiel / Wiki

Nicht verpassen!

Forge of Empires - Sommer Event 2018
(235)
League of Angels 2
(112)
World of Warships - Schlacht
(73)
Der Herr der Drachen
(3)
Warface
(74)