Mit Update 2.1 wird Inazuma noch größer

Nächste Woche gibt es ein weiteres großes Update für Genshin Impact mit neuen Inseln, Quests, Figuren und Angel-Feature.

Genshin Impact

Vor wenigen Wochen hat miHoYo das bislang größte Update für Genshin Impact veröffentlicht. Der Sprung auf die Version 2.0 ging mit der Einführung von Inazuma, dem dritten Reich der Fantasy-Welt Teyvat, das an Japan angelehnt ist, einher. Seitdem dürft ihr die gleichnamige und mehrere neue Inseln erkunden. Wie, ihr kennt die Eilande schon in- und auswendig und wollt mehr? Dann müsst ihr nur noch bis nächste Woche durchhalten.

Am 1. September erscheint Update 2.1 für Genshin Impact. Darin steckt das finale Kapitel der Story-Quests, die in Inazuma spielen. Passend dazu gibt es zwei weitere Inseln: Watatsumi und Seirai. Auf erster sind die Widerstandskräfte stationiert, auf letzterer erwartet euch eine durch ewig währende Stürme verwüstete Landschaft. Es gibt neue Bossgegner, Quests, Herausforderungen und natürlich auch neue Helden.

Drei weitere spielbare Charaktere aus Inazuma kommen mit Version 2.1 hinzu. Da wäre zum einen Raiden Shogun, eine 5-Sterne-Figur, die auf Elektroattacken und Stangenwaffen setzt. Zum anderen gibt es mit Sangonomiya Kokomi die göttliche Priesterin von Watatsumi und Anführerin des Widerstands. Sie ist ebenfalls ein 5-Sterne-Charakter, kämpft mit einem Katalysator und heilt mit Wassermagie eure anderen Teammitglieder. Neuzugang Nummer 3 ist Kujou Sara, die Generalin der Tenryou-Kommission. Sie ist mit Pfeil und Bogen ausgestattet und genau wie Raiden dem Elektroelement zugetan.

Die kommende Aktualisierung für Genshin Impact bietet neben der Story-Erweiterung sowie den neuen Inseln und Charakteren auch noch eine frische Mechanik: das Angeln. Jawohl, ab kommender Woche könnt ihr endlich auf Fischfang gehen, ohne dazu selbst ins kühle Nass zu springen und den Schuppenträgern hinterher zu schwimmen. Die Fische könnt ihr entweder zu Essen verarbeiten (wie bislang auch) oder beim Angelverband gegen Belohnungen, etwa bessere Angeln, eintauschen. Zudem dürft ihr in eurem Zuhause einen Pool errichten ihn mit den Tieren füllen, um sie so selbst zu züchten.

In der Zeit nach dem Release von Update 2.1 für Genshin Impact das "Moonchase"-Festival, bei dem euch besondere Aktivitäten in Liyue erwarten. Zudem gibt es eine große Schatzsuche, die euch auch nach Mondstadt und in den Drachengrat führt. Dabei könnt ihr viele Belohnungen ergattern, darunter ein neues 4-Sterne-Zweihandschwert.

Zu guter Letzt feiert mit Update 2.1 der erste Cross-Over-Charakter seinen Einstand in Genshin Impact: Aloy aus Horizon Zero Dawn und dem kommenden Horizon Forbidden West. Das Tolle daran: Sie ist eine 5-Sterne-Heldin, die ihr völlig kostenlos bekommt. Dazu müsst ihr bloß Abenteuerrang 20 erreicht haben. Vorerst gibt es die Dame aber nur in der PlayStation-Version. Wenn Version 2.2 erscheint, können auch PC- und Mobile-Spieler Aloy freischalten.

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(223)
Drakensang Online
(772)
Hero Zero
(76)