Command & Conquer Tiberium Alliances: Entwickler übernimmt den Spielbetrieb

Noch im April soll ein neues Update für das C&C-Browsergame erscheinen.

Neuigkeiten von der Front des browserbasierten Strategiespiels Command & Conquer Tiberium Alliances sind eingetroffen! Ab sofort übernimmt das in Ingelheim ansässige Entwicklerstudio Envision Entertainment im Auftrag von Electronic Arts den Betrieb der kostenlosen C&C-Auskopplung und zeichnet künftig für dessen weitere Entwicklung, den damit anfallenden Support, das Community-Management und die Live Operations verantwortlich.

Die Frage, ob das Studio den Qualitätsstandard des Browserspiels aufrecht erhalten kann, stellt sich eigentlich nicht, denn hinter dem Unternehmen steckt im Grunde das 2013 geschlossene EA-Studio Phenomic, das Command & Conquer Tiberium Alliances ursprünglich entwickelt hatte. Zumindest sind also viele Leute mit an Bord, die sich gut mit dem Spiel auskennen. Noch im Laufe des Monats soll der erste Patch für das Browsergame erscheinen. Vielleicht gibt es in naher Zukunft Informationen zu einer mobilen Version.

Command & Conquer Tiberium Alliances

Aus der neuen (beziehungsweise alten) Zusammenarbeit zwischen Electronic Arts und Envision ergeben sich für euch sonst keine Änderungen. Das Spiel läuft weiterhin über EAs Origin-Accountsystem und hinsichtlich des Zahlungsdienstes bleibt ebenfalls alles wie gehabt.

Das Browserspiel Command & Conquer Tiberium Alliances basiert auf der erfolgreichen C&C-Echtzeitstrategie-Reihe. Im Jahr 2012 war es für den Deutschen Entwicklerpreis in der Kategorie "Bestes Browserspiel 2012" nominiert.

Quelle: Pressmitteilung / Offizielle Webseite

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(26)
World of Warships
(86)
Let's fish
(122)
Die Siedler Online
(234)
League of Angels 2
(116)