Agar.io: Mikro-Kriegsführung für Android-Geräte veröffentlicht

Ab sofort ist das süchtig machende Browserspiel Agar.io auch als App verfügbar. Der Release ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur auf Android-Smartphones und -Tablets beschränkt. Ob auch eine iOS- oder Windows-Phone-Version des Killerzellen-Spiels erscheint, ist noch nicht bekannt.

Die mobile Fassung von Agar.io weicht von der Browserversion kaum ab. Euer Ziel besteht weiterhin darin, um das eigene Überleben zu kämpfen. Dieses Kunststück vollbringt ihr, indem ihr vor größeren Zellen die Flucht ergreift und euch die kleineren vorknöpft. Mit jeder Zelle, die ihr fresst, wächst eure eigene ein bisschen weiter. Gelingt es euch, zur größten Zelle auf dem Spielserver zu werden? Die Vorgehensweise ist natürlich ebenfalls identisch wie im Browserspiel. Unter anderem bedient ihr euch der beliebten Methode der Aufteilung in kleinere Partikel, um schneller zu werden oder anderen Zellen auszuweichen.

Der Mars steht kurz davor Schweden einzunehmen. China und die USA lauern und beobachten die Situation.

Ist Agar.io nun eine Bio-Simulation, ein großes Polit-Theater oder eine gewagte Neuinterpretation von Pac-Man? Das muss jeder für sich entscheiden. Fest steht, dass bereits die Browserversion durch ihre vielfältigen Skins für lustige Konstellationen sorgte. In der App könnt ihr ebenfalls individuelle "Kostüme" für eure Zellen freischalten, indem ihr euch spezieller Benutzernamen bedient. Wenn ihr beispielsweise "Mars" eingebt, dann sieht eure Zelle wie der rote Planet aus. Zumindest so lange, wie ihr den Namen nutzt. Probiert in Agar.io ruhig auch mal "CIA", "Doge" oder verschiedene Ländernamen aus!

Quelle: App Store

Nicht verpassen!

S.K.I.L.L. - Special Force 2
(32)
Warface
(55)
Forge of  Empires
(211)
Vikings: War of Clans
(56)
Goodgame Empire Gamedetail
(315)