War Thunder: An die Waffen! Gaijin Entertainment stellt neuen Trailer vor

War Thunder

Auf der gamescom hat Spielentwickler Gaijin Entertainment ein neues Video für War Thunder vorgestellt, das deutlich aufzeigt, in welche Richtung das Spiel tendiert. Anders als bei Wargamings Dreifaltigkeitskrieg in World of Tanks, World of Warplanes und World of Warships, greift ihr in War Thunder innerhalb eines Spiels auf Boden-, Luft- und See-Einheiten zurück und liefert euch packende PvP- und PvE-Schlachten vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges. Die Schlachten toben dementsprechend an historischen Schauplätzen rund um den Globus. Im vorgestellten Trailer seht ihr unter anderem, wie ein ganzer Panzertrupp durch das zerstörte Berlin rollt.

War Thunder stellt euch mehr als 600 Kriegsvehikel bereit, die sich auf die fünf im Spiel verfügbaren Nationen verteilen. So habt ihr die Möglichkeit, unter der Flagge Japans, der USA, der UdSSR, Deutschlands oder Großbritanniens zu kämpfen. Zudem bedient ihr euch nicht nur der länderspezifischen Kriegsmaschinerie, sondern habt darüber hinaus Zugriff auf diverse Einheiten eurer verbündeten Nationen. Beispielsweise könnt ihr als Deutsche auch italienische Hardware nutzen oder als Briten auf den Waffenhangar Frankreichs und Australiens zurückgreifen.

Gaijin grüßt aus dem umkämpften Berlin.

Das free-to-play Kriegsspiel steht übrigens nicht nur Windows-Nutzern zur Verfügung. War Thunder ist ebenfalls für Linux, Mac und zusätzlich als Konsolenversion für PS4 verfügbar. Alle Systeme greifen auf die gleichen Spielserver zurück, was euch ermöglicht, alle Hardware-Schranken zu vergessen und Cross-Platform-Schlachten auszufechten.

Den Trailer wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Quelle: Offizielle Webseite

Nicht verpassen!

Goodgame Empire bei Nacht
(302)
Warface
(50)
Forge of Empires Fall
(198)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(30)
Vikings: War of Clans
(34)