Goodgame Empire: Viele Balancing-Änderungen geplant

Für die nächsten Monate sind Änderungen an den Edelsteinen, den Königreich-Rohstoffen und dem "Krieg der Imperien"-Event in Goodgame Empire geplant.

Auf die Spieler des kostenlosen Browsergames Goodgame Empire kommen in den nächsten Monaten zahlreiche Änderungen zu. Der Entwickler und Publisher Goodgame Studios hat sich nun dazu geäußert, was für das zweite und dritte Quartal 2017 geplant ist. Los geht es mit technischen Optimierungen hinsichtlich der Serverreaktionszeiten und der Performance des Spiels während der größeren Events.

Außerdem hat das Thema Balancing einen sehr hohen Stellenwert bei den Game Designern. In den nächsten Monaten konzentriert sich das Team unter anderem auf das Thema Edelsteine. Für die Exemplare, die gewöhnliche Ausrüstungseffekte haben, gilt die Wertobergrenze für Ausrüstung nicht. Das habe laut Goodgame Studios zur Folge, dass Spieler mit einzigartigen Edelsteinen große Vorteile gegenüber anderen Leuten haben und außerdem mit Raubrittern viel zu leicht fertig werden. Der Plan sei es nun, eine konsistente Wertobergrenze in Goodgame Empire einzufügen. Außerdem erwartet euch eine übersichtlichere Gesamtanzeige für Ausrüstungseffekte.

Neben Verbesserungen am Wunschbrunnen wird sich auch in Bezug auf die Königreich-Rohstoffe einiges ändern. Die sollt ihr nämlich in Zukunft schneller produzieren, weil das momentan noch viel zu lange dauere. Dadurch gebe es eine zu große Kluft zwischen Spielern mit niedrigen und hohen Legendenleveln. Doch nicht nur die Herstellungsdauer soll reduziert werden, die Entwickler planen auch, die Kosten der Produktionsstätten deutlich zu senken.

Links im Bild seht ihr den neuen Tooltip für Ausrüstungseffekte.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Bekämpfung von Bot-Nutzern. Doch Goodgame Studios plant nicht nur, jene Leute zu sperren. Das Team hat sich das Ziel gesetzt, Goodgame Empire so zu verbessern, damit die Nutzung von Bots an Reiz verliert. Nach dem automatischen Rekrutieren, das noch weiter optimiert werden soll, soll es demnächst im PvE auch die Möglichkeit geben, NPC-Feinde automatisch anzugreifen.

Zum Thema neue Inhalte haben die Verantwortlichen nicht wirklich etwas gesagt. Immerhin haben sie aber ein Oster-Event angekündigt. Das soll das gleiche Spielprinzip haben wie das aktuelle Event zum St. Patrick’s Day in Goodgame Empire: Ihr werdet also wieder Einheiten bekämpfen und euch so einen neuen Aussehensgegenstand verdienen.

Kommen wir abschließend noch zu den Dingen, die für das dritte Quartal des Jahres geplant sind: Da ist etwa die Rede von einer besseren Version des Events „Krieg der Imperien“. Die soll dann mit globalen Ranglisten, serverübergreifenden Gegnergruppierungen und einem Ligasystem daherkommen. Außerdem wollen euch die Entwickler Zeit beziehungsweise Mausklicks ersparen, wenn es um die Händler für Premiumgegenstände geht. So soll es in Zukunft einen Super-Rubinhändler in Goodgame Empire geben, bei dem ihr alle Items erstehen könnt, statt weiterhin mehrere Verkäufer aufsuchen zu müssen.

Quelle: offizielles Forum

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Oktoberfest
(302)
Warface
(50)
Forge of Empires Fall
(198)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(30)
Vikings: War of Clans
(34)