Armored Warfare: Das Update „Balance 2.0“ im Detail

Demnächst soll die Spielbalance von Armored Warfare umfassend verändert werden. Mittlerweile hat Entwickler Obsidian Entertainment nähere Details zum Update "Balance 2.0" preisgegeben.

In Armored Warfare läuft noch nicht alles so rund, wie Entwickler Obsidian Entertainment und die Spieler das wollen. Doch das Team aus Santa Ana, Kalifornien, arbeitet bereits eifrig an umfassenden Änderungen der Spielmechanik. „Balance 2.0“ nennt Obsidian das Ganze, was mit dem Update 0.19 kommen soll. Es gibt noch keinen Termin für den Versionssprung, aber dafür wurden nun enorm viele Informationen zu den Änderungen bekannt gegeben – so viele, dass wir sie hier gar nicht alle nennen können. Im Großen und Ganzen dürft ihr euch aber vor allem nicht nur auf ein faireres, sondern auch ein realistischeres Spielerlebnis freuen.

Derzeit herrscht auf den Schlachtfeldern von Armored Warfare derjenige, der den Panzer mit der höchsten Stufe fährt. Ein Tier-2-Fahrzeug sieht gegen ein Tier-6-Vehikel einfach alt aus. Das liegt daran, dass die höherstufigen Kriegsmaschinen immer mehr Trefferpunkte haben und mehr Schaden verursachen als die Exemplare niedrigerer Tiers. Das führt dazu, dass beispielsweise ein Tier-3-Panzer mit einem großen Kaliber weniger Schaden austeilt als ein Tier-5-Gefährt mit kleinem Kaliber.

Genau diese Dinge sollen sich mit dem Balance-Upgrade 2.0 in Armored Warfare ändern. Obsidian Entertainment will, dass sich die Werte eines Fahrzeugs in Zukunft mehr an dessen Eigenschaften als seiner Stufe orientieren. Ein Panzer mit hohem Gewicht soll dementsprechend auch mehr einstecken können, bis er den Geist aufgibt. Großkalibrige Waffen sollen standardmäßig mehr Schaden verursachen als Kleinkaliber, die wiederum über eine höhere Feuerrate verfügen. Dadurch soll die Übermacht der hochstufigen Vehikel beseitigt werden, so dass Spieler mit niedrigstufigen Tanks eine Chance gegen sie haben.

Die Veränderungen an der Spielmechanik, die mit der „Balance 2.0“ erfolgen werden, sind noch viel weitreichender. Es soll aber auch frische Inhalte in Form neuer Fahrzeuge geben. Beispielsweise nennt Obsidian den Chieftain 800 und den Scorpion 90 als Neuzugänge für den Fuhrpark des Actionspiels Armored Warfare. Mit dem Update 0.19 kommt also was Großes auf euch zu. Ihr müsst euch nur noch ein wenig in Geduld üben.

Quelle: Pressemitteilung / offizielle Webseite

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Oktoberfest
(302)
Warface
(50)
Forge of Empires Fall
(198)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(30)
Vikings: War of Clans
(34)